5. Sächsische PhysikOlympiade 2003/04 – 2. Stufe

Unter der Federführung von Herrn Goldberg und Herrn Westphal fand am 11. März 2004 im Treffz–Bau der TU Dresden die 2. Runde der 5. Sächsischen PhysikOlympiade statt. Zunächst galt es, die Anforderungen der Klausur zu meistern. Dann schwitzten die Korrektoren, während die Olympioniken gespannt den Experimentalvortrag von Herrn Dr. Willelmer verfolgten. An dieser Stelle nun der besondere Dank der Organisatoren an: Herrn Dr. Willelmer für seinen Vortrag, die Schüler der 11. und 12. Klassen, Kollegen und ehemalige Kollegen unseres Gymnasiums, die den Berg der Korrekturen bewältigen halfen, und an die Lehrer anderer Gymnasien, die nicht nur die Schüler ihrer Schulen zur Olympiade begleiteten, sondern ebenfalls beim Korrigieren halfen.

Mehr lesen