2. Runde der 49. Internationale PhysikOlympiade

Auch dieses Jahr konnten unsere Schüler erfolgreich das Physik-Jahr abschließen. So qualifizierten sich vier Schüler erfolgreich für die 3. Runde der 49. Internationalen Physik-Olympiade, an der ca. 50 Schülerinnen und Schüler teilnehmen werden.

Im Text der Wettbewerbsverantwortlichen vom IPN in Kiel liest sich das wie folgt:

„Die Bearbeitungen reichten auch in diesem Jahr von der Bearbeitung einzelner Aufgaben bis hin zu wenigen nahezu vollständig korrekten Lösungen. Die Korrektur war entsprechend abwechslungsreich. Im Schnitt wurden in diesem Jahr 43,2 von 100 möglichen Punkten erreicht. Für die Qualifikation zur dritten Runde waren 60,5 Punkte notwendig …“

Zu ihren Erfolgen dürfen wir folgenden Schülern im Besonderem gratulieren: Mehr lesen

9. Sächsische Physikolympiade

Bei der Endrunde der 9. Sächsischen Physikolympiade in Chemnitz waren unsere Schüler wieder sehr erfolgreich.
Einen 1. Preis erkämpfte sich Anne Sauermann (Kl. 7).
Einen 3. Preis erhielten Georg Krause (Kl. 8), Tim Hutschenreiter (Kl. 9) sowie Clemens Holzapfel und Thomas Lange (beide Kl. 10).
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Wieder tolle Schülererfolge

Anja Strohbach (Kl.12) hat sich für die 3. Stufe der IChO qualifiziert – ein super Erfolg!

Die Mannschaft Sergej Borisenko (Kl. 9a), Sebastian Manecke (9b) und Julius Huhn (9b) hat einen sehr guten dritten Platz beim Mannschaftswettbewerb Mathematik in Magdeburg belegt.

Die Mannschaft der Klassenstufe 10 Susanne Scholz, Clemens Holzapfel und Thomas Lange hat mit großem Abstand den Mannschaftswettbewerb Mathematik in Cottbus gewonnen.

Unsere Mannschaft Clemens Nietzschmann, Carsten Nachtigall und Carsten Braune (alle Kl. 11) hat einen sehr guten dritten Platz beim Mannschaftswettbewerb Physik in Frankfurt/O gewonnen.

Lisa Sauermann (Kl. 9a) ist Siegerin im Bundeswettbewerb Mathematik 2007, dies nun schon zum zweiten Mal. Gleichzeitig bedeutet das, dass Lisa schon als Neunklässlerin für die Studienstiftung des deutschen Volkes vorgesehen ist und zu Beginn eines Studiums aufgenommen wird.

In der 2. Runde des Experimentalwettbewerbs „Chemie – die stimmt“ belegten in Klassenstufe 9 Lisa Sauermann (Kl. 9a) den 1. Platz, Tim Hutschenreiter (Kl. 9b) den 2. Platz, Dang-Khoa Pham (Kl. 9b) den 3. Platz und Bilgin Osmanodja (Kl. 9b) den 5. Platz und haben sich damit für die 3. Runde qualifiziert.
In Klassenstufe 10 qualifizierte sich Thomas Lange (Kl. 10b) mit dem 4. Platz ebenfalls für die 3. Runde.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen!

9. Sächsische Physikolympiade – 2. Runde

In Klassenstufe 6 standen Paula Kipf und Daniel Dohndorf zusammen auf dem Siegertreppchen. Gregor Salchert und Klara Knupfer belegten je einen 2. Platz. Einen der 3. Plätze belegte Julius Schreiber.

Zur Landesolymiade wurden delegiert:
Klassenstufe 7: Angelika Seidl, Robert Mörseburg, Jörn Bannies, Nils Berndt, Anne Sauermann.
Klassenstufe 8: Jonas Schadt, Georg Krause.
Klassenstufe 9: Dang-Khoa Pham, Hoàng Lê, Bilgin Osmanodja, Hagen Schmidtchen, Tim Hutschenreiter.
Klassenstufe 10: Albrecht Michler, Clemens Holzapfel, Thomas Lange.
Lisa Sauermann wurde in Klassenstufe 9 Siegerin, verzichtete aber auf einen Start bei der Landesolympiade.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen!!!

Schülererfolge

Lisa und Tim Hutschenreiter (Kl. 11 und Kl. 9) haben jeweils einen dritten Preis beim „Digitalen Adventskalender 2007“ gewonnen und nehmen deshalb an einem Schülerworkshop des DFG-Forschungszentrums „MATHEON“ teil (https://www.matheon.de/).

Lisa Hutschenreiter wurde außerdem zur 3. Runde der Internationalen Physikolympiade eingeladen.

Alexander Mörseburg (Kl. 12) hat erfolgreich an der 2. Runde der Internationalen Biologieolympiade teilgenommen und die nächste Runde nur knapp verpasst.

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

3. Runde der 7. Sächsischen Physikolympiade

Viele sehr gute und gute Leistungen unserer Teilnehmer bei der Endrunde der 7. Sächsischen Physikolympiade sind in der sächsischen Öffentlichkeit beachtet worden.

Ganz besonders möchten wir Tim Hutschenreiter (Kl. 7) zum Sieg in seiner Klassenstufe und zum Sonderpreis des Wirtschaftsverbundes Süd-West-Sachsen gratulieren. Tim ist der einzige Schüler unter allen Teilnehmern, der alle Aufgaben zu 100% richtig gelöst hat.
Einen weiteren Sieger unseres Gymnasiums gilt es mit Clemens Holzapfel (Kl. 8) zu feiern – herzlichen Glückwunsch. Lisa Hutschenreiter (Kl. 9) gratulieren wir zum hervorragenden 2. Platz.

Den Sonderpreis der Stadt Chemnitz errang auf Grund einer ungewöhnlich eleganten Lösung Georg Osang (Kl. 10). Gleichzeitig belegte Georg gemeinsam mit Max Münzner und Matvej Soloviev einen sehr guten dritten Platz.

Wir freuen uns sehr über die dritten Plätze von Suse Wiedemann (Kl. 7) und Albert Lehr (Kl. 8).

7. Sächsische Physikolympiade

Nico Arnold (Kl. 6a) wurde Klassenstufensieger bei der 2. Runde.
2. Plätze belegten: Georg Krause, Jonas Schadt (beide Kl. 6b), einen 3. Platz errang Max Lodel (Kl. 6b).

Zur Landesolymiade wurden delegiert:
Klassenstufe 7: Lisa Sauermann, Sergej Borisenko, Jan Philipp Kupke, Dang-Khoa Pham, Tim Hutschenreiter, Suse Wiedemann.
Klassenstufe 8: Clemens Holzapfel, Thomas Lange, Sebastian Blech, Albert Lehr.
Klassenstufe 9: Lisa Hutschenreiter, Carsten Nachtigall, Noreen Hinrichs, Anne Weisemann.
Klassenstufe 10: Matvej Soloviev, Maximilian Beyer, Max Münzner, Tom Siegel, Georg Osang, Robert Strietzel.

Juri Bodrov, Carsten Braune und Sebastian Gantz (alle Kl. 9) haben die Delegierung nur knapp verpasst und daher einen Buchpreis erhalten.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen!!!