Bibliothek

Leiterin der Bibliothek

Martina Buder

Öffnungszeiten
Mo – Fr von 12.00 – 15.30 Uhr


Aktuelles

Das ANTOLIN-Programm, das innovative Online-Portal zur Leseförderung bis Klasse 10 käuft weiter. Herr Henneßer wertet es aus. Bekanntgabe ist jeweils zum Schulfest.

Im April haben wir dank einer Spende, die Frau Miletics, die Leiterin der AG Medien organisiert hat, 55 Bücher dazubekommen. DANKE für diese schöne Initiative!


Wissenswertes im Schnelldurchlauf

  • insgesamt stehen 4800 Medien zur Nutzung bereit
  • davon sind ca. 1120 Jugendbücher
  • mehr als 100 davon sind Hörbücher
  • weiter gibt es Gesellschaftsspiele, DVDs sowie Zeitschriften
  • von unseren Medien wurden 876 mindestens einmal ausgeliehen
  • 244 Medien wurden mindestens fünfmal ausgeliehen
  • 99 Medien haben es geschafft, zehnmal ausgeliehen zu werden
  • Top 5 der meistgelesenen Bücher
    • 1. Die Tribute von  Panem (Suzanne Collins)
    • 2. Warrior Cats (Erin Hunter)
    • 3. Percy Jackson (Rick Roirdan)
    • 4. Gregs Tagebücher (Jeff Kinney)
    • 5. die Känguruh-Geschichten (Marc-Uwe-Kling)
  • 9 Schülerinnen und Schüler können mehr als 100 Ausleihen aufweisen
  • die besten Leser haben aktuell über 200 Ausleihen
  • Frau Buder ist gelernte Lektorin

 Schulbücherei

Dieser Raum der Schulbibliothek ist immer gut besucht und hat eine lockere Athmosphäre. Die Bücher sind nach Schulfächern geordnet.
Schüler können Bücher kostenlos ausleihen, die sie für den Unterricht brauchen oder in der Freizeit lesen wollen. Die Ausleihfrist beträgt zwei Wochen und kann verlängert werden. Eine Vorbestellung ist auch möglich.
Für schulische Zwecke (Recherche, Präsentationen, …) stehen zwei Computerarbeitsplätze, ein Drucker und ein Kopierer zur Verfügung.
Außerdem stehen zahlreiche Stillarbeitsplätze zur Verfügung


Herzensangelegenheit

Wir möchten unseren Bücherbestand weiterhin erweitern und erneuern. Dazu brauchen wir Hilfe! Sehr willkommen sind neuere Medien aus eigenem Bestand. Durchforstet ruhig mal euer Bücherregal nach interessanten Fachbüchern, Belletristik und Jugendliteratur oder fragt eure Eltern, Verwandte und Bekannte.

Die Schulbibliothek nimmt gern auch finanzielle Unterstützung an. Überweisungen bitte auf das Konto des Fördervereins mit Verwendungszweck „Spende für Schulbibliothek“:

Fördergemeinschaft Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium
IBAN: DE93850900004922831012
BIC: GENODEF1DRS


Bibliotheksordnung

§ 1 Allgemeines

  1. Die Schulbibliothek des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums Dresden ist eine schulinterne Einrichtung und somit nur für Schüler, Lehrer und Mitarbeiter zugänglich. Mit dem Betreten der Schulbibliothek erkennt der Nutzer automatisch die Benutzerordnung an.
  2. Die Schulbibliothek ist ein Ort zum Lesen, Recherchieren, Arbeiten und Lernen während sowie außerhalb des Unterrichts, entsprechend den jeweils aktuellen Öffnungszeiten. Die für Nutzer bereitgestellten Computer dienen ausschließlich für schulische Zwecke.
  3. Die Benutzung der Bibliothek ist grundsätzlich kostenlos. Entgelte werden nur in Form von Versäumnisentgelten erhoben.

§ 2 Anmeldung

  1. Die Anmeldung erfolgt durch Registrierung im schulinternen Bibliotheksprogramm. Mit dieser Registrierung erkennt der Schüler die Benutzerordnung an.
  2. Alle aufgenommenen Daten unterliegen dem Datenschutzgesetz und werden nur für die zur Verwaltung der Bibliothek notwendigen Maßnahmen verwendet.
  3. Beim vorzeitigen Verlassen der Schule müssen alle ausgeliehenen Medien abgegeben werden. Die Registrierung wird gelöscht.

§ 3 Ausleihe, Verlängerung

  1. Die Benutzung der Medien erfolgt in der Bibliothek oder durch Ausleihe außer Haus.
  2. Medien werden nur an bereits eingetragene Bibliotheksmitglieder entliehen.
  3. Entliehene Medien dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.
  4. Die Leihfrist beträgt grundsätzlich 2 Wochen. Krankheit entlastet nicht von der Medienrückgabe.
  5. Eine Verlängerung der Ausleihfrist um 2 Wochen ist gegen Vorlage des betreffenden Mediums möglich.

§ 4 Leihfristüberschreitung, Mahnung

  1. Bei Überschreiten der Leihfrist wird die Entgeltfreiheit außer Kraft gesetzt. Es werden Ausleihgebühren von 0,50 € pro angebrochene Woche fällig.
  2. Die Bibliothek ist berechtigt, die Rückgabe der Medien und die Versäumnisentgelte dem Schüler über den jeweilig zuständigen Lehrer anzuzeigen.
  3. Werden die Medien trotz zweimaliger Mahnung nicht zurückgegeben, wird ein Wertersatz in Höhe des Wiederbeschaffungspreises verlangt.
  4. Werden mehrmals Rückgabetermine bzw. Anmahnungen nicht eingehalten, so erfolgt der Ausschluss aus der Bibliothek.

§ 5 Internetnutzung

  1. Die Nutzung des Internets erfolgt vorrangig zur Erfüllung eines konkreten Unterrichtsauftrags.
  2. Der Aufruf von Diensten oder Seiten, die gegen Gesetze und Rechtsverordnungen verstoßen, ist verboten. Die betrifft vor allem Pornographie, Gewaltverherrlichung und verfassungsfeindlichen Radikalismus.
  3. Verstöße gegen die Benutzerordnung werden nach Schul- bzw. Strafrecht geahndet. Dazu zählen auch unberechtigte Beschaffung oder Benutzung von Zugangskennwörtern.

§ 6 Pflichten der Benutzer

  1. Entliehene Medien sowie die Einrichtung der Schulbibliothek sind sorgfältig zu behandeln. Bei der Ausleihe hat der Benutzer den Zustand sowie die Vollständigkeit der Medien sofort zu prüfen und gegebenenfalls Mängel der Bibliothek anzuzeigen.
  2. Jacken, Mäntel sowie Tragetaschen müssen im Raum 011 ordentlich abgestellt werden. Bei Verlust abgelegter Sachen ist eine Haftung seitens der Schulbibliothek ausgeschlossen.
  3. Das Mitführen von Lebensmitteln (besonders Getränken) sowie das Essen und Trinken sind nicht gestattet.
  4. In der Bibliothek ist während des Aufenthaltes Ruhe zu bewahren.

§ 7 Schadensersatz

  1. Wer vorsätzlich oder fahrlässig Einrichtungsgegenstände, Bücher, Videos u.a. beschädigt, zerstört oder abhanden kommen lässt, ist zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.
  2. Bei Beschädigung oder Verlust eines Bibliotheksmediums bzw. Schulbuches ist der Benutzer verpflichtet, alle zur Wiederbeschaffung des Mediums benötigten Schritte finanziell zu tragen. Wird ein als verloren gemeldetes Medium nachträglich wiedergefunden, so hat der Benutzer Anspruch auf dieses Exemplar.

§ 8 Ausschluss von der Benutzung

  1. Personen, die gegen die Bestimmungen dieser Bibliotheksordnung verstoßen, können von der Benutzung der Schulbibliothek ausgeschlossen werden.

Dresden, 20.09.2010