Erfolge bei der Physikolympiade

Am 3. März fanden die Regionalrunden der 21. Sächsischen Physikolympiade statt.

In der Klassenstufe 6 erhielten Kilian Knoll einen 2. Preis sowie Oskar Heiko Hentschel einen 3. Preis.
Herzlichen Glückwunsch.

Weiterhin qualifizierten sich zur Teilnahme am Landeswettbewerb:
Jieoh Ahn, Konstantin Kuntzsch, Malte Ließ, Paul F., Yugi Feng, Emilia Köhler und Tabea Degenhardt aus der Klassenstufe 7,

Emil Schäfer, Lea Sun, Anne Müller, Johannes Kröcher, Julius Wollrab, Robert Labrenz und Nelly Oertel aus der Klassenstufe 8,

Sofie Böhme, Anton Nüske, Alwin Tronicke, Erik Thyzel, Victoria Siebler, Maximilian Cremer und Julius Pätzold aus der Klassenstufe 9 sowie

Nico Enghardt, Sonja Müller, Richard Kirsch, Frieder Petzold, Johannes Schade und Anton Kuchling aus der Klassenstufe 10.

Wir wünschen alles Qualifizierten viel Erfolg zum Landeswettbewerb.

Autor: Herr Goldberg