Manschaftswettbewerb Biologie in Erfurt – lauwarme News

Am Mittwoch, dem 23.01.2019 begaben sich drei Schüler – also 60% – des Biologie Leistungszentrums auf den Weg nach Erfurt, ins Herz des Albert Schweizer Gymnasiums. Dieses bildete für diesen Tag das Zentrum für einige deutsche MINT-Gymnasien, die sich auf dem Fachgebiet der Biologie messen sollten.
Wenn wir uns richtig erinnern, lief der Tag im Grunde in zwei Teilen ab:

Teil 1 – die Ilias:

Die Anreise mit dem Zug begann (nach ein paar Anläufen) als wir uns alle am Bahnsteig eingefunden hatten: Jonas Weiche aus der 10a, Tom Kasper und Radek Dobry aus der 10c und natürlich Frau A. Schneider. Die Zugfahrt verlief entspannt, mit frischem Zwischenstopp in Leipzig (etwa -2°C), und pünktlicher Ankunft in Erfurt. Während der Zugfahrt bereiteten wir uns auch irgendwann mal auf die Aufgaben vor und es stellte sich heraus was unsere Reise schönerweise mit der Ilias verbindet: Salz (dieses war seinerzeit auch die Motivation von Odysseus…). Die gesamte restliche Zugfahrt überlegten wir uns, was Salz überhaupt für eine Rolle in der Biologie spielt: Osmose? Wundheilung? Ernährung?
Das sollte sich dann in Erfurt herausstellen. Natürlich kamen wir pünktlich. So pünktlich wie Odysseus. Nun, wir können uns erklären: ein pünktlicherer Zug wäre etwa eine Stunde früher gefahren und darauf wollten wir eher verzichten… Mehr lesen

Sieg beim Mannschaftswettbewerb Chemie Klasse 9

Am 1. Juni 2018 richtete die Chemie-Fachschaft bereits zum dritten Mal den Mannschaftswettbewerb Chemie Klasse 9 der Gymnasien mit vertiefter mathematisch-naturwissenschaftlicher Ausbildung aus.

Die langfristige organisatorische und inhaltliche Vorbereitung der letzten Monate zahlte sich an diesem heißen Frühsommertag aus: 11 Mannschaften (mit je drei Schülerinnen und Schülern) bearbeiteten in 165 min fünf theoretische und eine praktische Aufgabe. Mehr lesen

2. Platz beim Mannschaftswettbewerb Physik Klasse 9

Am 01.06.2018 haben die drei Schüler Johann Kretzschmar, Paul Opitz und Ramon Wiemer beim Mannschaftswettbewerb Physik in Leipzig den 2. Platz errungen. Mit 17 Teams war das Teilnehmerfeld überraschend breit aufgestellt. Den ersten Platz in diesem knappen Wettkampf belegte Erfurt und einen dritten Platz errang die Mannschaft aus Meißen.

Das Experiment dieses Jahr hat für Aufsehen gesorgt!

Einige Teams schafften es mittels Kurzschluss die angeschlossene Batterie zur Explosion zu bringen und so einen Feueralarm auszulösen, der für einige Verwirrung sorgte. Der Wettbewerb wurde dennoch fortgesetzt. Zum Abschluss gab es wie versprochen Thüringer Bratwurst, bevor alle in Flucht vor dem herannahenden Gewitter in Richtung Bahn eilten.

Mannschaftswettbewerb Mathematik Klasse 11

Am Mannschaftswettbewerb Mathe 11 am W.-Heisenberg-Gymnasium Riesa nahmen am Donnerstag, 12.04.18 insgesamt neun Mannschaften teil. Darunter waren die Siegermannschaft vom Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig und unseren beiden Teams. Die Aufgaben haben die Gastgeber recht vielfältig und anspruchsvoll ausgearbeitet, dies zeigte sich auch in den „heftigen“ Diskussionen der korrigierenden Lehrer.

Unser Team 2 bildeten Emily Poelders, Paul Janicke und Ricardo Reinke und kam mit den drei Aufgaben einen kleinen Tick besser zurecht als unser Team 1. Im Team 1 lösten die Aufgaben Ella Hutschenreiter, Hannah Kniest und Marta Niedostatek und erzielten einen guten fünften Platz. Über den dritten Platz in der Mannschaftswertung konnte sich Team 1 freuen, Gratulation.

Insgesamt war die Fahrt nach Riesa eine schöne und bereichernde Abwechslung vom Unterrichtsalltag und alle, Herr Schuster und ich eingeschlossen, konnten mit etwas mehr Wissen zurückfahren.

Mannschaftswettbewerb Mathematik Klasse 10

Beim Mannschaftswettbewerb Mathematik Klasse 10 am 20.03.2018 in Cottbus belegten unsere beiden Teams die Plätze 1 und 6 (bei 11 teilnehmenden Mannschaften).
Dem Jungs-Team mit Konrad Rottscholl, Jakob Trojok (beide 10a) und Arthur Collard (10c) gelang es tatsächlich, den MANOS-Sieg aus dem Vorjahr zu wiederholen – und das in komplett neuer Besetzung!
Auch das (unveränderte) Mädels-Team mit Ilka Jaschinski, Beate Stoppa (beide 10b) und Alexandra Weber (10c) lieferte nach Platz 2 im Vorjahr erneut eine starke Leistung ab.
Herzlichen Glückwunsch!

Sieg beim Mannschaftswettbewerb Physik in der Klassenstufe 10

Am Mannschaftswettbewerb Physik der 10. Klassen, der am 22.03.2018 in Ilmenau stattfand, nahm die MANOS mit zwei Mannschaften teil. Dabei errang unsere erste Mannschaft – Franz Loose, Tobias Messer und Johann Collard –, wie schon im vergangenen Jahr in Jena, souverän und mit großem Abstand vor den Zweitplatzierten den Sieg.

Mit einem 5. Platz war unsere zweite Mannschaft – Arthur Collard, Anton Holfeld und Valentin Ullmann – ebenfalls sehr erfolgreich.

Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Leistungen.

Mannschaftswettbewerb Mathematik Klasse 9

Beim Mannschaftswettbewerb Mathematik Klasse 9 in Magdeburg bewiesen unsere Teams wieder ihr Können. Von 19 teilnehmenden Mannschaften belegt Team 2 mit Jennifer Berger, Tim Rothe und Yisen Ma Platz 7 und Team 1 mit Pia Hutschenreiter, Sebastian Mitte und Johann Kretzschmar den 5. Platz.

Wir gratulieren !

Mehr lesen

Mannschaftswettbewerb Chemie 2018

Unser Gymnasium wurde am 1. März 2018 beim Mannschaftswettbwerb Chemie der Sekundarstufe II von  Florenz Schäfer (Klasse 11), Noel Hofmann (Klasse 11) und Franz Loose (Klasse 10) vertreten. Der Mannschaftswettbewerb Chemie der Schulen mit vertiefter mathematisch-naturwissenschaftlicher Ausbildung in Ostdeutschland wird jedes Jahr für die Klasse 9, Klasse 10 und Sekundarstufe II durchgeführt. Mehr lesen

Weitere Schülererfolge

Lisa Sauermann (Kl. 9a) und Lisa Hutschenreiter (Kl. 11) haben im Landesseminar sich für die Deutschlandrunde der Mathematikolympiade in der Klassenstufe 11 qualifiziert.

Unser Team Lisa Hutschenreiter, Carsten Nachtigall und Jakob Olbrich (alle Kl. 11) haben in Riesa beim Mannschaftswettbewerb Mathematik der Spezialschulen mit 28 von 30 Punkten sehr erfolgreich die Aufgaben gelöst aber nur den undankbaren 4. Platz belegt.

Herzlichen Glückwunsch für die sehr guten Leistungen!