Die Wissenschaft, die kein Wissen schafft, ist keine Wissenschaft (Dr. André Brie)

… diesen Gedanken nehmen sich die Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums alljährlich zu Herzen, wenn sie sich ein Schuljahr lang – oft mit einem Engagement, das weit über die durchschnittlich vorgesehenen wöchentlichen 90 Minuten hinausgeht – mit einem wissenschaftlichen Thema ihrer Wahl auseinandersetzen.

Am Ende präsentieren sie ihre „Wissenschaftliche Jahresarbeit“ im Rahmen des

Wissenschaftlichen Forums

und beeindrucken Mitschüler, Lehrer und unsere Partner aus dem universitären Bereich und der Industrie, welche die zweitägige Veranstaltung ebenso besuchen wie die Schüler der 9. und 10. Klassen, die selbst bald vor dieser Herausforderung stehen.

Auch in diesem Jahr kämpften sich 63 MANOS-SchülerInnen durch den Dschungel der Fachliteratur, überwanden die Hürden zwischenzeitlicher Misserfolge und erklommen den Gipfel mit Fleiß, Hartnäckigkeit und Enthusiasmus. Mehr lesen

„Jugend forscht“ – Bundesfinale 2018

Konstantin Urban und Vincent Voigtländer hatten sich über den Regional- und Landeswettbewerb für den 53. Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ qualifiziert, der vom 24. bis 27.05.2018 in Darmstadt – mit der Firma Merck als Gastgeber – ausgerichtet wurde.

Unsere beiden Schüler gehörten zu den fünf sächsischen und deutschlandweit 182 Teilnehmern, die es aus den angetretenen 12069 Teilnehmern der über 100 deutschen Regionalrunden Mehr lesen

„Jugend forscht“ – Landesfinale Sachsen 2018

Vom 22. bis 24. März fand in Leipzig das Landesfinale „Jugend forscht“ statt. Für dieses hatten sich die Sieger der Regionalwettbewerbe Dresden, Leipzig und Chemnitz qualifiziert. Zu diesen 8  Regionalsiegern gehörten auch Konstantin Urban im Fachgebiet Chemie und Vincent Voigtländer im Fachgebiert Technik.
In Leipzig konnten sie sich wiederum gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und wurden somit Landessieger Sachsen in ihren Fachbereichen. Mit diesem Sieg in der Tasche fahren sie zum Bundeswettbewerb, der vom 24. Bis 27. Mai 2018 in Darmstadt stattfindet.

Wir gratulieren den beiden ganz herzlich und wünschen Ihnen beim Bundesfinale wieder viel Erfolg und erlebnisreiche Tage mit den anderen Jungforschern aus ganz Deutschland.

MANOS forscht! – auch 2018 ein Erfolg

Neun Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 12 haben am 6. Februar 2018 bei „Jugend forscht“ am diesjährigen Regionalwettbewerb Dresden-Ostsachsen teilgenommen.

Folgende Schüler vertraten dabei unsere Schule:

  • Fachgebiet Arbeitswelt: Karl Kühne
  • Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften: Benjamin Göbel
  • Fachgebiet „Mathematik/Informatik“: Hoang Nam Vo und Niclas Rosteck
  • Fachgebiet Chemie: Konstantin Urban
  • Fachgebiet Physik: Nina Straßner und Alexander Wiest
  • Fachgebiet Technik: Vincent Voigtländer und Anton Woy

Mehr lesen

„Jugend forscht“

Eine erstklassige Leistung erarbeitete sich Karsten Schindler(12v) beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ im Fachgebiet „Geo- und Raumwissenschaften“. Als Sieger vertritt Karsten unser Bundesland beim Bundeswettbewerb. Dazu viel Erfolg und herzlichen Glückwunsch! Mit einer sehr guten wissenschaftlichen Leistung errang Konrad Stopsack(12v) im Fachgebiet „Chemie“ einen zweiten Preis. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch.