MINTler können auch sprachlich kreativ…

MINTler können auch sprachlich kreativ…

wenn sie dazu erfolgreich herausgefordert werden.

Johannes Herwig (*1979) ist dies wohl gelungen mit seiner Autorenlesung aus seinem aktuellen Roman „Scherbenhelden“.

Dank der Initiative der Zentralbibliothek Dresden, federführend dank Frau Reinhold, konnten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a, 9b, 9c und 10c am 12. bzw. 13.10. 2021 zwei Autoren live erleben – hier an unserer Schule in der Aula:

  • zum einen den o.g. Ex-Punk aus Leipzig
  • zum anderen den Stuttgarter Autor, Musiker und Songwriter Tobias Elsäßer (*1973) mit seinem Roman „Play“.

„Spoileralarm“ ?! – keine Sorge: Zu den vorgestellten Romanen soll gar nichts weiter gesagt werden. Lesen kann schließlich jede und jeder selbst!

Doch einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b hat Johannes Herwig offensichtlich so beeindruckt, dass sie sich veranlasst sahen, selbst kreativ zu werden. SUPER!

Hier ein paar Ausschnitte:

Tabea und Yuqi versuchten sich am klassischen Bericht:

Nino ist 15 Jahre alt, Punk und lebt allein mit seinem Vater in Leipzig-Connewitz. – Dies ist der Start des Buches „Scherbenhelden“ von Johannes Herwig, der am 12. Oktober in der Manos eine Lesung gehalten hat. Herwig, welcher als Jugendlicher ebenfalls in Leipzig in der Punk-Szene unterwegs war, schreibt in sein Buch auch eigene Erfahrungen auf. 60 Minuten lang liest er zuerst Szenen aus seinem Buch , bevor er sich den Fragen der Schüler*innen stellt. Insgesamt war es eine interessante Erfahrung.

Mehr lesen

Dresden meets Helsinki

Als im September 2019 acht Schüler und drei Lehrer die MANOS bei der IV. Internationalen Olympiade der Metropolen in Moskau vertraten, an der 50 Mannschaften aus Großstädten aus aller Welt teilnahmen, entwickelte sich ein besonders freundschaftlicher Kontakt zu der Mannschaft aus dem finnischen Helsinki. Trotz der Pandemie und der damit verbundenen Maßnahmen konnten wir – zunächst auf Lehrerebene – die Verbindung mit der Helsinki Upper Secondary School of Natural Sciences aufrechterhalten. Einen besonderen Schritt zu einer intensiveren Partnerschaft konnten die Schüler des Leistungskurses Englisch Klasse 11 von Frau Dr. Schein und fünf Schüler der Jahrgangsstufe 12 gehen. Am 23. November trafen sie sich in einer mithilfe unseres PITKO, Herrn Ehrlich, technisch perfekt vorbereiteten Videokonferenz mit gleichaltrigen Schülern eines Kurses, dessen Ziel die Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit ist. Erstes
Kennenlernen, Gespräche übers Wetter, über die verschiedenen Schulsysteme, über den Charakter der beiden Schulen führten schnell zu einem Austausch über die wissenschaftlichen Arbeiten in der Oberstufe, wie sie in Helsinki und Dresden auf sehr unterschiedliche Weise erstellt werden.

Meinungen unserer Schüler:

„Es war wohltuend mit den fremden Schülern zu sprechen. Trotz der Sprachbarrieren kamen wir schnell über Schule, Wissenschaft und das finnische Wetter in Kontakt. Dabei waren die Finnen sehr nett; wir freuen uns auf das Wiedersehen. Ich bin gespannt in welcher Form, mit welchen Kooperationsprojekten dies geschehen wird. Dafür braucht es noch gute Ideen.“ (Nico Enghardt)

„Der Austausch hat sehr viel Spaß gemacht und es war spannend, unsere Schulsysteme zu vergleichen. Besonders fasziniert hat mich die Themenvielfalt bei der Wissenschaftlichen Jahresarbeit an beiden Schulen und die jeweilige Motivation der Schüler:innen, sich mit genau diesem Thema zu beschäftigen.“ (Luise Schlieben)

Am Tag danach erreichten uns erste Reaktionen der Schüler aus Helsinki:

„Thanks for giving new ideas and for an awesome dialogue. I think living in Germany may not be so different after all. See you!“

“Meeting was awesome and it was really cool to get to know your students.“ (Harri and Tuomas)

„It was nice to hear about your science projects, and surprising to hear you had to ask a real scientist to help you with the paper. Our conversation was fluent, but it was mainly related to the scientific papers and not so much to normal life in Germany/Finland. Would’ve been nice to hear more about your typical school days and what you can do after school, and in general have more time to talk in the breakout rooms.”

Entsprechend des letzten Statements hoffen wir, dass dies erst der Anfang für eine intensivere Verbindung unserer MANOS-Schüler mit den Jugendlichen aus Helsinki war.

Autor: S. Schäfer

MAN-Auszeichnungsveranstaltung Mathe-Olympiade

Penney’s Game

Und wieder gab unser stellvertretender Schulleiter Herr Dr. Wieczoreck Einblick in die Phänomäne der Mathematik. Mit einer einfachen Münze kann man ein Spiel so komplex gestalten, dass es 60 Minuten voller mathematischer Hintergründe, Baumdiagramme und Stirnrunzeln bedarf, um am Ende den Aha-Effekt zu erzeugen.

Ein herzlichsten Dank an Herrn Dr. Wieczoreck für genau jenes Augenleuchten.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden alle Schüler geehrt, welche eine Platzierung in der zweiten Stufe der Mathe-Olympiade erreichten.

Wieder war es ein erfolgreiches Jahr unserer MANOS-Schüler.

  • 14 x Platz 1
  • 29 x Platz 2
  • 39 x Platz 3
  • 21 x Anerkennung

Damit erreichten unsere Schüler 82 der 277  „Podiumsplätze“ bei insgesamt 2100 Startern im Raum Dresden/Bautzen. Knapp über 32 % der Delegierungen (Region Dresden/Bautzen) für die nächste Runde stammen von unserer Schule.

Wir Lehrer sind wahnsinnig stolz auf euch.

In der Rubrik Schülererfolge findet ihr die Ergebnisse.

Ergebnisse der Langen Nacht der Mathematik 2018

Einen großartigen Sieg erreichte das Mix-Team Manos10 mit 51 von 55 möglichen Punkten.

Auch die 8. Klassenstufe darf sich über einen geteilten 3. Platz, im Namen von Tom Böhle, Niklas Paul, Alwin Tronicke und Simon Reeps als auch Tom Arnold, Amos Matzke, Alfred Weickert freuen.

Ebenfalls in den TOP 10 landeten mit Rang 7 Sofie Böhme, Victoria Siebler, Henriette Schmidt, Layla Krause freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr lesen

Grundschulwettbewerb 2018 – MANOS-Feeling erleben

Und wieder einmal lud die MANOS zum Grundschulwettbewerb, an dem sich Vierer-Teams von 9:00 bis 12:00 vielen verschiedenen Aufgabenbereichen stellten. Stets ehrgeizig und konzentriert absolvierten die Schüler der 4. Klasse die mittlerweile 15. Auflage des Wettbewerbs getreu dem Motto „Es gibt nur Gewinner und  Sieger“ und konnten dabei erste MANOS-Luft schnuppern. So hoffen wir, dass es allen Grundschülern gefallen hat. Wir waren von euch auf jeden Fall sehr beeindruckt.

Mit „ausgezeichnetem Erfolg“ wurden dieses Jahr folgende Schulen prämiert:

  1. Platz: 102. Grundschule (69,5/80 Punkten)
  2. Platz: 4. Grundschule (68,5/80 Punkten)
  3. Platz: 41. Grundschule (65,5/80 Punkten)

Hier finden Sie die Ergebnisliste des MANOS-Grundschulwettbewerbs 2018.

Wir gratulieren herzlich und freuen uns schon auf unsere Gäste beim nächsten Wettbewerb 2019.

Mehr lesen

Royal Australian Chemical Insitutes 2018

Auch 2018 haben wieder 20 Schüler der Jahrgangsstufe 11 der MANOS am Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemical Insitutes (RACI) teilgenommen.

Alle MINT-ec-Schulen Deutschlands erhalten die Möglichkeit der Teilnahme.

Neben Australien waren dieses Jahr 19 weitere Länder mit dabei. Deutschland ging als einziges europäisches Land an den Start.

Mehr lesen

Der Termin steht fest, es ist so weit!

Am Mittwoch, 24.10.2018, um 10:22:55 Uhr versuchen Schüler des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums Kontakt zur ISS aufzubauen.

Die riesige Internationale Raumstation umkreist beständig die Erde und beweist uns damit täglich, dass eine friedliche Zusammenarbeit vieler Länder möglich ist. Nur so konnte der größte

Außenposten der Menschheit zu einem solch idealen Standort für Wissenschaft und Forschung wachsen. Für wenige Minuten können wir, die Schüler der MANOS, dem größten Technologieprojekt aller Zeiten ganz nahe sein. Der nationenverbindende Charakter der internationalen Raumfahrt deckt sich mit unserem Verständnis von Wissenschaft in einer weltoffenen und international erfolgreichen Schule im Herzen von Dresden.

Für alle, die das Event live miterleben möchten, wird ab 10:10 Uhr ein Livestream (externer Link, Youtube.com) verfügbar sein.

Veranstaltung für alle Informatik-Interessierten (Kl. 9, 10 & Jgs. 11) am 26.09.18


Wann: 26.09.2018 (Mittwoch) 13:30 UhrWo: Hörsaal (R414)
Wer: Klassenstufe 9 & 10, Jahrgangsstufe 11
Von: Herrn Schweiker (SAP)

Was:
Vorstellung der Veranstaltung SAP IT AUTUMN SCHOOL (im Rahmen von meet-and-code) in der Johannstadthalle und des IT-Summer-Camp

Ziel:
Gesucht werden Referenten/Co-Coaches
Wenn du Interessierten die Informatik näher bringen möchtest oder dich als Lehrer ausprobieren willst – bist du hier genau richtig!
Gern kannst du aber auch so an den Veranstaltungen teilnehmen.

Es lohnt sich!

Die Wissenschaft, die kein Wissen schafft, ist keine Wissenschaft (Dr. André Brie)

… diesen Gedanken nehmen sich die Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums alljährlich zu Herzen, wenn sie sich ein Schuljahr lang – oft mit einem Engagement, das weit über die durchschnittlich vorgesehenen wöchentlichen 90 Minuten hinausgeht – mit einem wissenschaftlichen Thema ihrer Wahl auseinandersetzen.

Am Ende präsentieren sie ihre „Wissenschaftliche Jahresarbeit“ im Rahmen des

Wissenschaftlichen Forums

und beeindrucken Mitschüler, Lehrer und unsere Partner aus dem universitären Bereich und der Industrie, welche die zweitägige Veranstaltung ebenso besuchen wie die Schüler der 9. und 10. Klassen, die selbst bald vor dieser Herausforderung stehen.

Auch in diesem Jahr kämpften sich 63 MANOS-SchülerInnen durch den Dschungel der Fachliteratur, überwanden die Hürden zwischenzeitlicher Misserfolge und erklommen den Gipfel mit Fleiß, Hartnäckigkeit und Enthusiasmus. Mehr lesen