„Jugend forscht“ mal wieder erfolgreich!

Als Regionalsieger bei „Jugend forscht“ haben Ricardo Reinke, Florenz Schäfer und Niclas Trelle (alle Klasse 12) vom 4. bis 6. April am Sächsischen Landeswettbewerb in Chemnitz teilgenommen.

Ganz besonders gratulieren wir Ricardo Reinke zum Landessieg im Fachgebiet „Geo- und Raumwissenschaften“. Damit wird er mit seiner Arbeit „Grenzen und Möglichkeiten der Analyse von Sternenspektren mit einer handelsüblichen Spiegelreflexkamera“ Sachsen und die MANOS beim Bundeswettbewerb vom 16. bis 19. Mai, der wiederum in Chemnitz stattfindet, vertreten. Wir wünschen ihm dafür viel Erfolg und schöne Erlebnisse!

Florenz Schäfer (Mathematik/Informatik) und Niclas Trelle (Technik) belegten in Ihren Fachgebieten den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch.

Unsere drei Teilnehmer gingen außerdem mit einigen Sonderpreisen nach Hause:

  • Ricardo Reinke erhielt ein Forschungspraktikum am Max-Planck-Insitut für Mikrostrukturplastik in Halle
  • Florenz Schäfer wurde mit dem Sonderpreis „Elektronik, Energie- und Informationstechnik“ ausgezeichnet
  • Niclas Trelle erhielt gleich zwei Sonderpreise: den Preis „Elektrostatik, Elektrotechnik und Mikroelektronik“ sowie die Teilnahme an der „JugendUnternimmt summer school 2019“

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.jugend-forscht-sachsen.de/teilnehmer

Autor: Steffen Schäfer

„Jugend forscht“ – Landesfinale Sachsen 2018

Vom 22. bis 24. März fand in Leipzig das Landesfinale „Jugend forscht“ statt. Für dieses hatten sich die Sieger der Regionalwettbewerbe Dresden, Leipzig und Chemnitz qualifiziert. Zu diesen 8  Regionalsiegern gehörten auch Konstantin Urban im Fachgebiet Chemie und Vincent Voigtländer im Fachgebiert Technik.
In Leipzig konnten sie sich wiederum gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und wurden somit Landessieger Sachsen in ihren Fachbereichen. Mit diesem Sieg in der Tasche fahren sie zum Bundeswettbewerb, der vom 24. Bis 27. Mai 2018 in Darmstadt stattfindet.

Wir gratulieren den beiden ganz herzlich und wünschen Ihnen beim Bundesfinale wieder viel Erfolg und erlebnisreiche Tage mit den anderen Jungforschern aus ganz Deutschland.

Jugend musiziert

Am 16.-18. März 2018 fand der 55. Landeswettbewerb Jugend Musiziert in Zwickau statt. Dabei kämpften die besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Regionalwettbewerb wieder um den 1. Preis und die Weiterleitung zur nächst höheren Stufe, dem Bundeswettbewerb.

Auch Tony Wang (12), ein Schüler unserer Schule, schaffte es, sich für den Landeswettbewerb in der Kategorie Klavier vierhändig zu qualifizieren. Am 17. März war es schließlich soweit und die beiden erspielten sich einen 1. Platz mit 24 Punkten, die Höchstpunktzahl die in ihrer Kategorie vergeben wurde. Somit ist das Duo berechtigt am Bundeswettbewerb (17.5.-24.5.2018) in Lübeck teilzunehmen.
Wir gratulieren, und wünschen den beiden für den Bundeswettbewerb ganz viel Erfolg!

Internationale Chemieolympiade – die besten 60 Deutschlands

Bei der 2. Runde der Internationalen Chemieolympiade (IChO) haben sich drei Schüler der MANOS für die 3. Runde qualifiziert, bei der vom 3. bis 10.3.2018 die 60 besten Schüler Deutschlands gegeneinander antreten werden:

  • Franz Loose (Klasse 10)
  • Johannes Knupfer (Klasse 12)
  • Konstantin Urban (Klasse 12)

Unsere herzlichsten Glückwünsche – viel Erfolg den drei Schülern in Göttingen!

Bundeswettbewerb Mathematik 2017

Von der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2017 gibt es wieder zahlreiche Erfolge zu vermelden.
Einen 1. Preis erhielt Karl Hellig (Kl. 12).
Ein 2. Preis wurde vergeben an Margarete Ketelsen (Kl. 12).
Mit einem 3. Preis wurden bedacht Johann Kretzschmar (Kl. 8), Ella Hutschenreiter und Emily Poelders (beide Kl. 10).
Des Weiteren erhielten Max Herzog, Marta Niedostatek (beide Kl. 10), Clara Vogt (Kl. 11) und Sebastian Meyer (Kl. 12) je eine Anerkennung.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen!

Bundeswettbewerb Mathematik 2016

Karl Hellig (Kl. 12) hat beim Bundeswettbewerb Mathematik 2016 nach der zweiten Runde einen 1. Platz belegt. Damit hat er im Februar 2017 die Chance, bei einem Fachgespräch seine Leistung mit der Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes zu krönen.
Zweite Plätze belegten bei diesem Wettbewerb Sebastian Meyer und Christian Schmidt (beide Kl. 12). Sebastian und Christian sind schon aufgrund früherer Wettbewerbsteilnahmen an internationalen Wettbewerben Mitglied in der Studienstiftung.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen herausragenden Erfolgen!

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Wolfgang Walter (Kl. 9) hat in der Landesrunde im Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2016 in der Kategorie Solo 8/9 mit der Sprache Französisch einen 1. Preis erhalten. Die Auszeichnung durch Kultusministerin Brunhild Kurth fand am 30. Mai im Sächsischen Landtag statt.
Wolfgang wird sich im September einer weiteren Herausforderung stellen. Er nimmt am 18. Bundessprachenturnier in Hennef (Nordrhein-Westfalen) teil und tritt dort gegen die Schüler der anderen 15 Bundesländer an.
Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Bundeswettbewerb „Jugend forscht“

Felix, Römisch, Baibhab Ray und Sven Jandura (alle Jahrgangsstufe 12) haben vom 26.-29.05.2016 am Bundeswettbewerb „Jugend forscht“, der diesmal vom Heinz-Nixdorf-Forum in Paderborn ausgerichtet wurde, teilgenommen.
Neben tollen Erlebnissen kann sich Sven Jandura über zwei Sonderpreise für seine Arbeit und Präsentation freuen:
– Teilnahme am London International Youth Science Forum vom 27.07. bis 10.08.2016 in London
– Studienaufenthalt in einem Joint Research Centre der Europäischen Kommission
Herzlichen Glückwunsch!

Des Weiteren hat im Rahmen des Bundeswettbewerbs die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder unser Gymnasium mit dem 2. Platz im Wettbewerb um die JUGEND FORSCHT SCHULE 2016 ausgezeichnet.
Darauf können wir stolz sein!

Mehr lesen

Bundeswettbewerb Mathematik 2016

Von der ersten Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2016 gibt es wieder zahlreiche Erfolge zu vermelden.
Einen 1. Preis erhielten Nora Schreiber (Kl. 10), Karl Hellig, Margarete Ketelsen und Sebastian Meyer (jeweils Kl. 11).
Mit einem 3. Preis wurden bedacht Ella Hutschenreiter (Kl. 9), Alexander Rehn (Kl. 10), Ella Hirche und Christian Schmidt (beide Kl. 11).
Des Weiteren erhielten Hans Starke, Ricardo Reinke, Wolfgang Walter (jeweils Kl. 9) und Johannes Knupfer (Kl. 10) je eine Anerkennung.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen!

Mehr lesen