Digitale 3. Runden der Internationalen Olympiaden

Auch in diesem Jahr fanden in der letzten Februarwoche und der ersten Märzwoche die dritten Auswahlrunden der Internationalen BiologieOlympiade (IBO), Internationalen ChemieOlympiade(IChO) und der Internationalen PhysikOlympiade(IPhO) statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie war eine Präsensveranstaltung in Kiel leider nicht möglich. Die Woche wurde stattdessen mit Online-Seminaren, digitalen Klausuren und teilweise sogar Experimentalklausuren gefüllt. Aber auch die wichtigen sozialen Anteile, die sonst ganz nebenbei durch das Zusammensein mit anderem ähnlich interessierten Schülern Zustandekommen, wurden nicht außer Acht gelassen. So rätselten die Teilnehmer aller Olympiaden jeweils in Online Escape Rooms (wirklich sehr empfehlenswert, auch für Freundesgruppen oder zum Beispiel coronagerechte Klassenausflüge) und konnten sich dabei gleich ein wenig besser kennenlernen. Auch wenn solche Angebote oder Abendprogramme über Zoom natürlich kein Ersatz für ein tatsächliches Treffen sind, war es dennoch schön, wenigstens ein wenig Spaß mit den anderen zu haben, statt andauernd Klausuren zu schreiben, in denen die anderen nur Konkurrenten sind.

Alles in allem kann man wohl sagen, dass die Dritten Runden der Internationalen Olympiaden trotz aller Einschränkungen ein großartiges Erlebnis waren. Es lohnt sich also teilzunehmen, selbst wenn (was ich nicht hoffe) wir nächstes Jahr immer noch mit COVID-19 zu kämpfen haben.

Autoren: Tom Kasper, Johann Kretzschmar und Leonhard Kress

2. Runde der IChO 2021

Am 4. Dezember fand in ganz Deutschland die 2. Runde der Internationalen Chemieolympiade 2021 statt. Die Klausur wurde an den jeweiligen Schulen geschrieben. Mit 26 teilnehmenden Schülern und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 10 bis 12 konnten wir – und das gerade in diesem schwierigen Jahr – einen Rekord verzeichnen.

Ein ganz besonderes Dankeschön möchten wir an Alwine Schmidt richten. Sie hat 2018 an der MANOS ihr Abitur abgelegt und studiert nun Chemie an der TU Berlin. In drei Online-Seminaren hat sie die Teilnehmer auf der Grundlage der veröffentlichten Schwerpunkte und Vorbereitungsaufgaben auch auf Inhalte gut vorbereitet, die selbst an der MANOS kein Inhalt des Chemieunterrichts sind.
Im Ergebnis der 2. Runde qualifizieren sich die besten 60 Teilnehmer aus ganz Deutschland für die im Februar stattfindende 3. Runde.

Autor: Herr Schäfer

2. Runde der Internationalen Chemieolympiade 2020

Diese 17 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 bis 12 haben sich für die 2. Runde der Internationalen Chemieolympiade qualifiziert und an der 2. Runde teilgenommen. Diese wurde am 06.12.2019 als Klausurrunde in ganz Deutschland durchgeführt.

Jahrgangsstufe 10: Anna Galonska, Richard Kirsch, Frieder Petzold

Jahrgangsstufe 11: Hannah Rothe, Floria Thömel, Sebastian Mitte, Julius Günther, Simon Kurtenbach, Tim Schwarzbach, Jonas Weiche, Martin Mau

Jahrgangsstufe 12: Nora Nüske, Tobias Messer, Anton Quarz, Johann Collard, Jesko Rettkowski, Nick Donner

Autor: Herr Schäfer

2. Runde der Internationalen Chemieolympiade (IChO)

Franz Loose (Klasse 11), Tobias Messer (Klasse 11), Martin Mau (Klasse 10), Florenz Schäfer (Klasse 12) und Andrej Chaplygin (Klasse 11) haben sich mit ihrem sehr guten Ergebnis bei der 2. Runde der Internationalen Chemieolympiade (IChO) für die Teilnahme an der 3. Runde qualifiziert. Diese 5 Schüler sind damit in der Gruppe der 60 besten Schülerinnen und Schüler Deutschlands, die für die 3. Runde nominiert wurden.

Wir gratulieren ihnen ganz herzlich und wünschen ihnen Ende Februar in Göttingen erneut viel Erfolg!

Rekordteilnehmerzahl bei der Internationalen ChemieOlympiade

Eine Rekordteilnehmerzahl bei der 1. Runde der Internationalen Chemieolympiade (IChO 2019) hat der Fachbereich Chemie zu melden: 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer,  von denen sich 21 (!) für die 2. Runde qualifiziert haben. Dabei erreichte mit Martin Mau ein Schüler der Klasse 10 die höchste Punktzahl!

Wir bedanken uns auch bei dem ehemaligen MANOS-Schüler Jacob Horak, der in zwei Seminaren unsere Teilnehmer auf die Anforderungen der 2. Runde vorbereitet.  Diese findet am 7. Dezember 2018 statt. Wir wünschen den Teilnehmern viel Erfolg!

  • Mau, Martin
  • Reinke, Ricardo
  • Haiduk, Peter
  • Hofmann, Noel
  • Schäfer, Florenz
  • Messer, Tobias
  • Kollatz, Luisa
  • Lindner, Jakob
  • Starke, Hans
  • Chaplygin, Andrej
  • Hiller, Annabelle
  • Strelow, Sebastian
  • Lotze, Anika
  • Meyer, Antonia
  • Risto, Jakob
  • Keller, Florian
  • Donner, Nick
  • Quarz, Anton
  • Collard, Johann
  • Loose, Franz
  • W., Jonas

Internationale Chemieolympiade – die besten 60 Deutschlands

Bei der 2. Runde der Internationalen Chemieolympiade (IChO) haben sich drei Schüler der MANOS für die 3. Runde qualifiziert, bei der vom 3. bis 10.3.2018 die 60 besten Schüler Deutschlands gegeneinander antreten werden:

  • Franz Loose (Klasse 10)
  • Johannes Knupfer (Klasse 12)
  • Konstantin Urban (Klasse 12)

Unsere herzlichsten Glückwünsche – viel Erfolg den drei Schülern in Göttingen!

Internationale ChemieOlympiade

Folgende Schüler haben erfolgreich an der 1. Auswahlrunde der Internationalen ChemieOlympiade 2018 teilgenommen und sich für die 2. Runde qualifiziert: Franz Loose (Kl. 10), Noel Hofmann, Luisa Kollatz, Florenz Schäfer, Hans Starke (jeweils Kl. 11), Johannes Knupfer, Selina Richter, Hannes Schmidt, Nina Straßner und Konstantin Urban (alle Kl. 12)
Franz Loose hat sich durch die hervorragende Platzierung bei der 3. Runde „Chemie – die stimmt!“ vom Juni 2017 automatisch für die 2. Runde der IChO qualifiziert.
Martha Niedostatek und Hannah Kniest (beide Kl. 11) haben die Qualifizierung nur knapp verfehlt.
Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Leistungen!