MANOS, die Hochburg der Nachwuchsphysiker

51. IPhO 2020 – Bundesrunde der PhysikOlympiade am IPP im Greifswald (03.02.2020)

51 Schülerinnen und Schüler aus 14 Bundesländern kamen vom 25. bis 31. Januar 2020 zur Bundesrunde der PhysikOlympiade in Greifswald zusammen, um ihr Können bei theoretischen und experimentellen Aufgaben unter Beweis zu stellen. Neben den Klausuren warteten auf die jungen Talente ein spannendes Rahmenprogram mit Besuchen der beteiligten Greifswälder Institutionen und reichlich Gelegenheit für einen intensiven Austausch.

Experimentieren in der Bundesrunde der PhysikOlympiade am IPP.

Austragungsort der diesjährigen Bundes-runde, der dritten Runde des Wettbewerbs, war das Max-Planck-Institut für Plasma-physik (IPP) in Kooperation mit dem Insitut für Physik der Universität Greifswald und dem Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie (INP). Die Aufgaben und Experimente wurden von einem Team aus Wissenschaftlern der Institute, der Wettbewerbsleitung am IPN sowie ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern konzipiert. Sie stellten die Nachwuchsphysikerinnen und -physiker, die sich bereits in zwei Vorrunden unter etwa 815 Schülerinnen und Schülern behaupten konnten, vor einige Herausforderungen: Ein am Institut für Physik der Universität Greifswald entwickeltes Experiment untersuchte zum Beispiel das Funktionsprinzip einer Wattwaage.

Auch neben den Klausuren konnten die jungen Talente spannende physikalische Phänomene erkunden. In den nachmittags angebotenen Seminaren und Besichtigungen wurde an vielen Stellen der Bezug zu aktuellen Forschungsthemen des IPP und der beteiligten Greifswalder Institute deutlich. Ein buntes Rahmenprogramm mit einem Besuch im Historisch-technischen Museum in Peenemünde und vielfältige Kontaktmöglichkeiten mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern rundeten das Programm für die Schülerinnen und Schüler ab. Ebenso wichtig aber war das Treffen mit Gleichgesinnten und der rege Austausch untereinander.

Bei der feierlichen Preisverleihung wurden die Sieger von Prof. Dieter Meschede, dem Präsidenten der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) sowie Vertretern der drei beteiligten Greifswälder Institute für ihre herausragenden physikalischen Leistungen geehrt. Die 16 besten deutschen Nachwuchsphysiker sind

  • Platz 1 – Franz Loose, Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium (Dresden)
  • Platz 2 – Tobias Messer, Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium (Dresden)
  • Platz 3 – Samuel Bamrungbhuet, Heinrich-Hertz-Gymnasium (Berlin)
  • Platz 4 – Oliver Iwanek, Thomas-Morus-Gymnasium (Oelde)
  • Platz 5 – Johann Collard, Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium (Dresden)
  • Platz 6 – Maximilian Danner, Carl-Orff-Gymnasium Unterschleißheim (Unterschleißheim)
  • Platz 7 – Maximilian Hauck, Elisabeth-Langgässer-Gymnasium (Alzey)
  • Platz 8 – Maximilian Mittl, Carl-Orff-Gymnasium Unterschleißheim (Unterschleißheim)
  • Platz 9 – Sebastian Hilscher, Gymnasium Reutershagen (Rostock)
  • Platz 10 – Richard Wohlbold, Landesgymnasium für Hochbegabte (Schwäbisch Gmünd)
  • Platz 11 – Théo Lequy, Werner-von-Siemens-Gymnasium (Magdeburg)
  • Platz 12 – Janek Darowski, Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium (Frankfurt (Oder))
  • Platz 12 – Maximilian Hofschen, Gymnasium Penzberg (Penzberg)
  • Platz 14 – Anton Tizian Haas, Max-Steenbeck-Gymnasium (Cottbus)
  • Platz 15 – Thomas Kornalik, Ehrenbürg-Gymnasium (Forchheim)
  • Platz 15 – Marinus Lehmann, Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium (Potsdam)
Teilnehmende der Bundesrunde im Auswahlwettbewerb zur 51. Internationalen PhysikOlympiade am IPP in Greifswald nach der Preisverleihung. © C. Desjardins, INP.

Diese 16 Gewinner haben sich ein Ticket für die nationale Finalrunde im April in Bremen gesichert, wo die Chance auf einen Platz im deutschen Nationalteam zur 51. Internationalen PhysikOlympiade in Vilnius, Litauen wartet.

Autor: IPN an der Universität Kiel

Schülerbericht von Johann Collard

Mehr lesen

Mathetalente ganz vorn dabei!

Unsere, im harten Wettkampf der 2. Runde der 59. Mathematikolympiade qualifizierten Schülerinnen und Schüler stellten Anfang März zur Landesolympiade (3. Runde) ihr Talent und Können wiederholt und eindrucksvoll unter Beweis. Davon zeugen insgesamt 6 erste, 4 zweite und sogar 11 dritte Preise. Etwas ganz Besonderes haben unsere drei Frühstarter, Julius Morgenstern (5a), Jonathan Obendorf (5c) und Jieoh Ahn (7c) vollbracht. Nicht nur, dass es toll ist, in einer höheren Klassenstufe zu starten, nein, sie haben sogar vorderste Plätze erkämpft und viele Altersgefährten hinter sich gelassen. So gesehen sprudelt der Talenteborn der MANOS mit voller Kraft. Wir sind sehr stolz auf euch, weiter so.

Nur knapp die vorderen Plätze verfehlten 6 weitere Teilnehmer und errangen eine Anerkennungsurkunde. In summa dürfen sich 15 Mathetalente der MANOS Chancen auf einen Platz in der sächsischen Mannschaft ausrechnen, denn diese haben für das demnächst stattfindende Landesseminar eine Einladung erhalten. Wir drücken ganz fest die Daumen und hoffen auf viele Teilnehmer zur Bundesrunde in Bonn.

Autor: Dr. H. Wieczoreck

Ergebnisse

1. Preis

  • Julius Morgenstern (5a)
  • Richard Schmidt (7a)
  • Jieoh Ahn (7c) – delegiert zum Landesseminar
  • Anton Nüske (9a) – delegiert zum Landesseminar
  • Julius Pätzold (9c) – delegiert zum Landesseminar
  • Johann Kretzschmar (11) – delegiert zum Landesseminar

2. Preis

  • Julius Wollrab (8c) – delegiert zum Landesseminar
  • Jieoh Ahn (7c) – delegiert zum Landesseminar
  • Frieder Petzold (10a) – delegiert zum Landesseminar
  • Tobias Messer (12) – delegiert zum Landesseminar

3. Preis

  • Jason Di Pfeifer (6a)
  • Jonathan Egon Obendorf (5c)
  • Christoph Sachse (6a)
  • Patrick Anton Sinde (6b)
  • Kolja Kempe (7b)
  • Konstantin Kuntzsch (7b)
  • Tabea Degenhardt (7b)
  • Johannes Kröcher (8b) – delegiert zum Landesseminar
  • Alex Koychev (8a) – delegiert zum Landesseminar
  • Nathan Florian Cassack (9b) – delegiert zum Landesseminar
  • Maximilian Cremer (9a) – delegiert zum Landesseminar

Anerkennung

  • Daniel Klar (7a)
  • Yuqi Feng (7b)
  • Laura Preußer (8b)
  • Willi Knöll (8b)
  • Sonja Müller (10c) – delegiert zum Landesseminar
  • Franz Loose (12) – delegiert zum Landesseminar

Bundesfinale Chemie – die stimmt!

Vom 18.09. bis 21.09. trafen sich in diesem Jahr die jeweils 15 besten Teilnehmer der Klassenstufen 10 und 11 zum Bundesfinale des Wettbewerbs Chemie-die-stimmt in Leipzig. Mit dabei waren auch die drei Schüler Frieder Petzold, Anna Galonska (beide Klasse 10) und Martin Mau (Klasse 11) von der Manos.

Dort galt es einen Multiple-Choice Test, eine Theorie- und eine Praxisklausur zu absolvieren. Besonders interessant und schön war dabei die Praxisklausur, da es teilweise Experimente zu meistern galt, die man in der Schule nur selten bzw. gar nicht durchführt. Die Schüler der 10. Klasse synthetisiert Komplexe und führte anspruchsvolle Dünnschichtchromatografien aus und die Schüler der 11. Klasse beschäftigte sich mit der Neutralisationsenthalpie und der Synthese von Phthalsäure (schönes Wort für Galgenrätsel).

Es gab außerdem viel Zeit die anderen Teilnehmer kennen zu lernen sowie ein schönes Freizeitprogramm mit einer Stadtrally, chemischen Vorträgen (mit vielen Experimenten) und diversen Führungen zur Thematik der friedlichen Revolution 1989, welche dieses Jahr 30-jähriges Jubiläum feiert. Am Ende erreichte Anna einen 5. und Martin einen 6. Platz.

Chemie – die Stimmt – 3. Runde – mitteldeutsche Runde

Vom 03.06. bis 06.06.19 trafen sich die jeweils sechs besten Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 9 und 10 aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Baden-Württemberg zur 3. Runde des Wettbewerbs Chemie – die stimmt! in Merseburg. Auch in diesem Jahr konnten sich im Vorfeld fünf unserer Schüler dafür qualifizieren und mit hervorragenden Leistungen überzeugen. Jeder unserer qualifizierten Schüler ging mit mindestens einem Preis in praktischer oder theoretischer Klausur nach Hause.

Besonders hervorzuheben sind der zweite Platz von Martin Mau in Klasse 10 sowie der vierte Platz von Frieder Petzold und der neunte Platz von Richard Kirsch in Klasse 9 in der theoretischen Klausur, womit sich diese drei Schüler für die Bundesrunde im September qualifiziert haben. Außerdem sicherte sich Anna Galonska mit ihrer Gruppe den ersten Platz in der praktischen Klausur in Klasse 9.

Theoretische Klausur

Klasse 9

Platz 4: Frieder Petzold
Platz 9: Richard Kirsch

Klasse 10

Platz 2: Martin Mau

Praktische Klausur

Klasse 9

Platz 1: Anna Galonska
Platz 3: Frieder Petzold

Klassen 10

Platz 2: Julius Günther
Platz 3: Martin Mau

Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Leistungen und viel Erfolg für die nächsten Runden!

 

Bundesrunde der MathematikOlympiade

Unsere Starter bei der Bundesrunde der 58. Mathematikolympiade konnten wieder einmal ihr mathematisches Können auf sehr hohem Niveau unter Beweis stellen. In einem offensichtlich sehr starken Teilnehmerfeld mit einer deutschlandweit breiten Leistungsspitze überzeugten alle Manosianer und wir gratulieren ganz herzlich:

  • 1. Preis Anton Nüske Klasse 8
  • 2. Preis Tobias Messer Klassenstufe 11
  • 3. Preis Jieoh Ahn Klasse 6, Frühstarterin in Kl. 8
  • 3. Preis Frieder Petzold Klasse 9
  • 3. Preis Johann Kretzschmar Klasse 10

Nähere Informationen und Bilder sind unter https://www.mo2019.de/ veröffentlicht.

Auch die dritte Runde von „Chemie – die stimmt!“ 2018 war ein großer Erfolg!

Vom 12.6. bis 15.6.18 fand in Merseburg die dritte Runde des Wettbewerbs „Chemie – die stimmt!“ statt. Schon die Teilnahme ist als großer Erfolg zu werten und beinhaltete sowohl eine praktische als auch eine theoretische Klausur.

Unsere Schüler haben wieder hervorragende Leistungen gezeigt. Besonders hervorzuheben ist, dass in beiden teilnehmenden Klassenstufen jeweils ein MANOS-Schüler den ersten Platz belegen konnte. Fünf der sechs delegierten Schüler konnten sich zudem für die vierte Runde, die Bundesrunde des Wettbewerbs, qualifizieren. Gratulation zu dieser tollen Leistung!

 

Ergebnisse Klassenstufe 9

Platz 1: Martin Mau
Platz 7: Floria Thömel
Platz 9: Jonas W.

Ergebnisse Klassenstufe 10

Platz 1: Franz Loose
Platz 7: Nora Nüske

Bundesrunde der Mathematik-Olympiade 2018

Die besten Nachwuchsmathematiker aus allen Bundesländern und deutschen Auslandsschulen stellten sich vom 13. – 16. Juni dem renommierten Wettbewerb der Bundesrunde der Mathematik-Olympiade 2018. Nach Hamburg, Greifswald, Cottbus, Jena und  Bremerhaven veranstaltete diesmal Würzburg diese besondere Auswahlrunde.

Mit unglaublichem Stolz dürfen wir verkünden, dass vier der neun ausgezeichneten sächsischen Schülern von der MANOS stammen.

Ergebnisse

Klassenstufe 8

Frieder Petzold (30 Punkte) – 2. Platz
Sonja Müller (26 Punkte) – 3. Platz

Klassenstufe 9

Johann Kretzschmar (36 Punkte) – 1. Platz

Klassenstufe 10

Tobias Messer (34 Punkte) – 1. Platz

 

Weitere Informationen können Sie dem folgenden Link entnehmen https://www.mo2018.de/preistraeger (externer Link)

Bundesrunde der 56. Mathematik-Olympiade

Mit einer Gold-, zwei Silber- und einer Bronzemedaille im Gepäck sind unsere 4 Delegierten aus Bremerhaven zurückgekehrt. Wir gratulieren Johann Kretzschmar (Kl. 8 – Gold), Tobias Messer (Kl. 9 – Silber), Sebastian Meyer (Kl. 12 – Silber) und Karl Hellig (Kl. 12 – Bronze) recht herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Internationale PhysikOlympiade – Bundesrunde

Vom 21. bis zum 27. Januar 2017 fand in Greifswald die Bundesrunde im Auswahlwettbewerb zur diesjährigen Internationalen PhysikOlympiade statt. 51 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Bundesgebiet haben bei theoretischen und experimentellen Aufgaben ihr Können unter Beweis gestellt und eine spannende Woche am Institut für Physik der Universität Greifswald erlebt.
Christian Schmidt (Kl. 12) hat es in diesem Wettbewerb nicht nur unter die 15 besten Nachwuchsphysiker Deutschlands geschafft – mit Platz 1 hat er sich an die Spitze gestellt! Herzlichen Glückwunsch!
Die 15 Besten der Bundesrunde treffen sich direkt nach Ostern zur Finalrunde am DESY in Hamburg, um dort die fünf Mitglieder des Nationalteams zu ermitteln, das nach weiterem Training im Juli zu dem internationalen Wettbewerb nach Yogyakarta in Indonesien reisen wird.
Wir drücken die Daumen für Christian!