Erfolg bei der Bundesrunde der IJSO

Unter den rund 5000 Teilnehmern an der IJSO kristallisierten sich die 38 Besten Deutschlands heraus. Den Sprung ins Nationalteam der IJSO schafften Nico Enghardt und Richard Kirsch. Herzlichen Glückwunsch!

Sie werden sich Anfang Dezember in Katar 300 naturwissenschaftsbegeisterten Jugendlichen aus insgesamt 50 Nationen stellen.

Wir wünschen euch viel Erfolg.

Presse

Erfolg bei der IJSO – ab ins Bundesfinale

Von der MANOS hatten sich 17 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 7, 8 und 9 für die im Mai 2019 stattgefundene Klausur qualifiziert, ein hervorragendes Ergebnis. Von den 341 Klausurteilnehmenden in Deutschland haben sich 39 für das Bundesfinale vom 16. bis 20. September in Hannover qualifiziert. Unter den 39 Schülern sind insgesamt 14 aus Sachsen. Äußerst erfreulich ist, dass sich unsere Schüler

  • Anton Nüske (8)
  • Nico Enghardt (9)
  • Richard Kirsch (9)
  • Gabriel Muck (9)

durch hervorragende Leistungen auf allen Gebieten der Biologie, Chemie und Physik dafür qualifizieren konnten.

Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen beste Erfolge, sowie das Quentchen Glück für den „Sprung“ in das deutsche Nationalteam.

Die 16. IJSO findet ihren krönenden internationalen Abschluss in Doha (Katar).

Autor: Dr. H. Wieczoreck

IJSO 2019

An der diesjährigen 1. Runde des IJSO-Wettbewerbs 2019 nahmen deutschlandweit die Rekordzahl von 5270 Schülern teil, darunter waren 44 Schülerinnen und Schüler von der MANOS. Alle suchten zum Thema „Das Gelbe vom Ei“ nach selbigen in einer Hausaufgabenrunde, in der maximal 90 Punkte erreicht werden konnten. Nun liegt die Auswertung vor. Dieses Jahr liegt die Messlatte für das Erreichen der nächsten Runde bei mindestens 64 Punkt recht hoch, dennoch schafften insgesamt 1060 Teilnehmer den Sprung in die nächste Runde.

Unsere Schüler sind wieder deutlich überproportional vertreten, denn 20 von den gestarteten 44 Nachwuchstalenten werden demnächst an einem MultipleChoice-Quiz ihr Können unter Beweis stellen.

  • Alexander Acker 7
  • Johannes Kröcher 7
  • Florian Mittag 7
  • Anne Müller 7
  • Emil Schäfer 7
  • Martin Trojok 7
  • Julius Wollrab 7
  • Toby Beyer 8
  • Sofie Böhme 8
  • Maximilian Cremer 8
  • Fabian Imke 8
  • Vianne Klein 8
  • Anton Nüske 8
  • Antonius Paul Valentin Olligs 8
  • Gustav Rost 8
  • Sophia Shevchenko 8
  • Moritz Theuerkauf 8
  • Erik Thyzel 8
  • Richard Kirsch 9

Glückwunsch allen Teilnehmern

Dr. H. Wieczoreck


Nachtrag (18.03.2019)

Hier mal was zum Schmunzeln – die Historie der deutschen Teams (externer Link, ijso2020.de).

Erfolg bei der 15. IJSO in Botsuana

Nach zwei 15-stündigen Flügen mit Umstieg in Johannesburg (Südafrika) und zehn erfolgreichen Tagen in Gaborone (Botsuana) kehren unsere Schüler Frieder Petzold, Floria Thömel und Nico Enghardt nach Deutschland zurück.

Neben den wunderbaren Erfahrungen konnten Floria und Nico jeweils eine Bronze-Medallie mit nach Hause bringen. Wir sind unfassbar stolz die Hälfte der deutschen Mannschaft zu stellen und möchten den drei unsere herzlichsten Glückwünsche ausrichten.

Das Deutsche Nationalteam:

Anton Haas – Max-Steenbeck-Gymnasium Cottbus, Brandenburg – Bronze
Floria Thömel – Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden, Sachsen – Bronze
Franka Katharina Jekel – Maria-Theresia-Gymnasium München, Bayern
Frieder Petzold – Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden, Sachsen
Marinus Lehmann Hermann-von-Helmholtz-Gymnasium Potsdam, Brandenburg – Silber
Nico Enghardt – Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden, Sachsen – Bronze

Sensationell! IJSO Bundesfinale in Merseburg

Frieder Petzold, Floria Thömel und Nico Enghardt

Unsere Schülerin Floria Thömel sowie unsere Schüler Nico Enghardt und Frieder Petzold sind auf Grund kontinuierlich excellenter Leistungen Mitglied der sechsköpfigen deutschen Mannschaft für die IJSO (siehe Pressemitteilung).

Faktenübersicht:

  • 3500 Schülerinnen und Schüler
  • 3 Schüler der MANOS
  • 50% der nationalen Delegation

Ein fantastisches und wohl bisher einmaliges Ergebnis.

Drücken wir ihnen die Daumen für den internationalen Vergleich in Gaborone (Botswana) vom 02. bis 11. Dezember 2018, bei dem Jugendliche aus 50 Nationen gegeneinander wetteifern werden.

Pressemitteilung der IJSO

IJSO 2018 – 4 Schüler qualifizieren sich für das Bundesfinale

Die Klausurrunde ist nun abgeschlossen. Von den 371 Klausurteilnehmenden haben sich 39 für das Bundesfinale vom 17. bis 21. September in Merseburg qualifiziert. Und damit geht ein weiterer Erfolg an unsere Manosianer. Mit dem Quartett Nico Enghardt, Gabriel Muck, Frieder Petzold und Floria Thömel stellen wir neben der Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig die sächsische Delegation im September diesen Jahres. Dabei wünschen wir euch viel Erfolg und drücken die Daumen für den Sprung ins Nationalteam.

14th International Junior Sience Olympiad in Nijmegen

Wieder ein großer Erfolg für Schüler des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums Dresden.

Lest selbst in der Pressemitteilung des Hessischen Kultusministeriums und IPN – Leibnitz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik vom 11.12.2017:

Medaillenregen für das deutsche Nationalteam bei der 14th International Junior Science Olympiad in Nijmegen


Von links nach rechts: Thomas Kornalik, Salome Schwark, Tobias Messer, Max Hofschen, Damian Groß, Franz Loose
Foto: IPN Kiel

Ereignisreiche zwei Wochen für das deutsche Nationalteam bei der 14th International Junior Science Olympiad (IJSO) neigen sich dem Ende entgegen. Die sechs Schülerinnen und Schüler trafen auf knapp 300 Jugendliche aus 50 Nationen. Begleitet wurden sie auf der Reise nach
Nijmegen und Arnheim von einem Betreuerteam vom IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik in Kiel.

Die Schülerteams mussten sich drei herausfordernden Klausuren stellen und ihr Können in Biologie, Chemie und Physik zeigen. Spannend wurde es bei der Laborklausur, die unter dem Motto „Wasser und Nachhaltigkeit“ stand. Die beiden Dreierteams, bestehend aus Salome Schwark (Hessen), Tobias Messer (Sachsen) und Damian Groß (Sachsen-Anhalt) sowie Franz Loose (Sachsen), Maximilian Hofschen, Thomas Kornalik (beide Bayern) meisterten diese Aufgabe souverän. Mehr lesen

Internationale JuniorScienceOlympiade

In Hannover wurden in einem einwöchigen Seminar vom 9. – 13. Oktober in einem spannenden Kopf- an Kopfrennen unter 42 Bundesfinalistinnen und -finalisten die sechs besten Schülerinnen und Schüler in den Naturwissenschaften für das deutsche Nationalteam zur 14. Internationalen JuniorScienceOlympiade (IJSO) ausgewählt.
Die Plätze 1 und 2 in diesem Wettstreit belegten Tobias Messer und Franz Loose (beide Kl. 10). Eine großartige Leistung! Beide werden vom 8. – 12. Dezember in Arnhem-Nijmegen (Niederlande) im deutschen Team um Lorbeeren kämpfen. Dazu wünschen wir viel Erfolg!
Johann Collard (Kl. 10) belegte einen hervorragenden 10. Platz und Floria Thömel (Kl. 9) einen guten 28. Platz unter den 42 Endrundenteilnehmern. Auch dazu unseren herzlichen Glückwunsch!

Internationale JuniorScienceOlympiade

Die Klausurrunde der Internationalen JuniorScienceOlympiade 2017 ist nun abgeschlossen. Von den 340 Klausurteilnehmenden haben es 42 ins Bundesfinale geschafft und sich für das Auswahlseminar vom 9. bis 13. Oktober 2017 in Hannover qualifiziert. Mit 4 Schülern unter Qualifizierten ist die MANOS bundesweit das erfolgreichste Gymnasium. Wir gratulieren ganz herzlich Floria Thömel (Kl. 8), Johann Collard, Franz Loose und Tobias Messer (alle Kl. 9) zu diesem tollen Erfolg und drücken für das Auswahlseminar fest die Daumen!