Neues GTA-Angebot „Calliope experimentiert“ im 2. Halbjahr beginnt

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 und 7,

ab dem 10.3. startet die neue AG „Calliope experimentiert„. Es sind noch einige Plätze frei. Kommt einfach vorbei und macht mit.
Der Kurs wird von Herrn Robin Lutz aus dem Projekt KISS-Mint geleitet Lasst euch auf spannende Aufgaben ein!

Wann: jeden Dienstag (Beginn 10.3.2020)
Wo: 14:30 Uhr (Raum 414)

Eure Fachschaft Informatik

Sächsischer Informatikwettbewerb

In diesem Schuljahr nahmen 54 Schüler unserer Schule an der ersten Stufe des Sächsischen Informatikwettbewerbs teil. Folgende Schüler belegten dabei die vorderen Plätze:

  • 1. Platz 5c Jonathan Obendorf
  • 1. Platz 6* Titus
  • 3. Platz 6a Leonhard Preußer
  • 1. Platz 7c Jieoh Ahn
  • 2. Platz 7b Konstantin Kuntzsch
  • 3. Platz 8b Alexander Domnick
  • 1. Platz 10c Christian Hertel
  • 2. Platz 10b David Himmelstoß
  • 3. Platz 9c Julius Pätzold
  • 1. Platz 11 Sebastian Mitte
  • 1. Platz 12 Peter Haiduk
  • 3. Platz 11 Tom Kasper

Herzlichen Glückwunsch zu den herausragenden Leistungen. Insgesamt wurden 11 unserer Schüler zum Landeswettbewerb delegiert. Wir wünschen wir viel Erfolg und gutes Gelingen!

Die Fachkonferenz Informatik

Autor: P. Ehrlich

Die MANOS zeigt großes Engagement für Informatik-Talente

Das Martin-Anderesen-Nexö-Gymnasium ist als „BwInf-Schule 2019/2020“ ausgezeichnet worden und erfährt damit eine Anerkennung für die besondere Förderung von Informatik-Nachwuchs.
Alljährlich loben die Bundesweiten Informatikwettbewerbe diesen Preis für eine substanzielle Beteiligung am Bundeswettbewerb Informatik aus.

Der Bundeswettbewerb Informatik ist der wichtigste deutsche Schülerwettbewerb für junge Informatik-Talente. Er ermöglicht den Teilnehmenden, ihr Wissen zu vertiefen und ihre Begabung weiterzuentwickeln. So tragen der Wettbewerb und die teilnehmenden Schulen dazu bei, Jugendliche mit besonderem fachlichen Potenzial zu erkennen. Die MANOS hat sich mit 13 Schülerinnen und Schülern erfolgreich an der 1. Runde des Wettbewerbs beteiligt und damit die starke Rolle des Fachs Informatik an der Schule unterstrichen.

Derzeit läuft die 2. Runde; hierfür haben sich David Himmelstoß, Richard Kirsch, Yannick Lux (alle 10b), sowie Peer Hoinkis und 2 weitere Schüler aus Klasse 9b und Toby Beyer, Anton Nüske, Maximilian Cremer (alle 9a) qualifiziert. Ebenso ist Konrad Nareike (Kurs 11/1) als Einzelstarter mit 5 richtig gelösten Aufgaben (von 3 notwendigen) in die 2 Runde eingezogen.

Autor: J. Schuster ; Pressemitteilung des BwInf

DOME LAB in den Herbstferien

Was ist das Thema im Herbstkurs?

Natürlich digital: Zwischen Baum und Byte stellen die Jugendlichen im kommenden DOME LAB multimediale Kunstprojekte auf die Beine. Dafür greifen sie die derzeitige Ausstellung des Hygiene-Museums „Von Pflanzen und Menschen“ sowie die aktuellen Diskussionen zu Themen wie Klimawandel, Umweltschutz und künstliche Intelligenz auf.

Was passiert im DOME LAB?

Gemeinsam mit Medienkünstlern und Sozialpädagogen stellt ihr ein multimediales Kunstprojekt auf die Beine, das aus Animationen, Grafik, Sound und Bewegung besteht. Nach Abschluss der Woche im DOME LAB präsentieren die Teilnehmer ihre Werke vor Eltern und Freunden.

Was ist ein DOME?

Der Dome ist eine etwa 10 Meter große Zeltkuppel ähnlich eines Planetariums, das von innen mittels Videoprojektion mit Bewegtbild und Sound bespielt werden kann. So lassen sich die kreierten Kunstwerke in beeindruckender Form präsentiert werden.

Kommentar

Leider ist das DOME LAB nicht kostenlos. Als Teilnahmegebühr sind 48 € „fällig“. Mit dem Dresden Pass kostet es 30 €. Für kreative Köpfe aber sicher eine spannende Sache. Und die Reflexion des Social Media Konsums sicher ein spannendes Thema.

Mehr Informationen

Eure Fachschaft Informatik

Coding & Robotik 4Kids von IT@School in Leipzig

Die Initiative IT@School und das Roberta Regiozentrum Leipzig führen am 19.11.2019 in der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL), Gustav-Freytag-Str. 43-45, 04277 Leipzig von 09:00 bis 17:00 Uhr eine gemeinsame Veranstaltung durch. Eingeladen sind Schulklassen, Kinder, Eltern, Omas, Opas, Lehrkräfte, Mitarbeiter*innen, welche Lust und Laune haben einen tollen Tag aktiv mitzuerleben. Weitere Informationen erhaltet ihr auch auf unserer Website https://robotik4kids.de

Mehr lesen

Bundeswettbewerb Informatik startet

Es ist so weit, der 38. Bundeswettbewerb Informatik startet. Falls du nicht im Leistungszentrum bist, und dennoch Lust hast, die Aufgaben zu lösen, kannst du dich gern bei deinem Informatiklehrer melden.

Hier erhältst du alle wichtigen Informationen (externer Link, www.bwinf.de) zum Wettbewerb. Die Aufgabenblätter findest du unter folgendem Link (externer Link, www.bwinf.de).

Einsendeschluss ist Montag, der 25. November 2019.

Eure Informatiklehrer

Schnuppertag am SchülerRechenZentrum

Du bist noch unentschlossen und möchtest das Schülerrechenzentrum erst einmal ausprobieren? Dann komm doch zu unserem Schnuppertag am Mittwoch, 14. August 2019 um 14 Uhr vorbei!

Da Programmieren wir mit Kara, LEGO-Roboter und dem Arduino und drucken kleine 3D-Modelle.


Eine thematische Übersicht der Vorbereitung-, Jahres und Spezialkurse findest du hier (externer Link).

Hast du Interesse – Folge dem Link (externer Link) für Informationen zur Anmeldung bei einem entsprechenden Kurs.

Ein freundliches Angebot der Fachkonferenz Informatik

Team SAP Rocket gewinnt First Lego League Asia Pacific Open Championship in Sydney

Die Teilnahme an der First Lego League Asia Pacific Open Championship war schon immer unser Traum und nun hatten wir uns mit dem Sieg beim Zentraleuropafinale endlich dafür qualifiziert.

Der Wettbewerb fand vom 4. bis 7. Juli in Sydney statt und am 1. Juli standen alle Teammitglieder der SAP Rockets – Martha Meyer, Luise Schlieben, Radek Dobry, Wieland Schwarzenberg, Conrad Schweiker, Tim Simon und Coach Herr Ehrlich – zum Abflug bereit.

Bei dem Wettbewerb traten 42 aus 21 Ländern in den Kategorien Forschung, Teamwork, Robot Design und Robot Game gegeneinander an. In allen diesen Einzelkategorien kürten die Judges einen Gewinner, doch der begehrteste Award war der Championsaward, also der Gesamtsieg. Folgendes hatten die Judges über den Gewinner zu sagen:

„Die Software des Teams war sehr elegant,

sie löste die Aufgaben ganz entspannt.

Ihr Roboter machte ganz schön was her,

er beeindruckte unsere Jury sehr.

Und für Astronauten, entdeckten sie richtig,

ist Entspannung besonders wichtig.

Wir hoffen, dies ist nicht das Ende vom Lied,

und dass man sich bald einmal wiedersieht.

Herzlichen Glückwunsch an Team Nummer 30, SAP Rocket!“


Galerie

Vollständiges Podium beim Sächsischen Informatikwettbewerb 2019

Am 22. Juni fand an der TU Dresden die Auszeichnungsveranstaltung des Sächsischen Informatikwettbewerbs statt.
Mit musikalischer Unterstützung wurde diese Veranstaltung von einigen Rednern begleitet. So verdeutlichte Prof. Dr. Aßmann in seinen Worten die Bedeutung dieses Wettbewerbs und der Leidenschaft der Schüler für diese Wissenschaft. Abgerundet wurden diese von einer Videobotschaft der Kanzlerin Angela Merkel, welche sich über die 50 jährige Tradition der Informatik an der TU Dresden bedankte.
Herr Dreske übernahm stellvertretend für den Kultusminister Herrn Piewarz, welcher sich auf einer Klimakonferenz in Leipzig befand. Nachhaltig bleiben seine motivierenden, ehrlichen und besonders persönlichen Worten zu den jungen Informatikern.
Vielen Dank dafür.

Letztlich wurden die jeweils drei besten Grundschüler, Förderschüler, Oberschüler und Gymnasiasten in verschiedenen Jahrgangsstufen geehrt.
Dabei gelang Anton Nüske in der Klassenstufe 7/8 der erste Platz.
Tom Kasper darf sich über einen zweiten Platz in der Klassenstufe 9/10 freuen, während Jieoh Ahn die Bronzemedallie in der Klassenstufe 5/6 erobern konnte.

Vielen Dank an die erfolgreichen Repräsentanten unserer Schule!

Autor: E. Bechstädt

Sächsischer Informatikwettbewerb

Und wieder ein Erfolg für die Abteilung Informatik der MANOS.
In diesem Schuljahr nahmen 35 Schüler unserer Schule an der ersten Stufe des Sächsischen Informatikwettbewerbs teil, wovon sich folgende 11 SchülerInnen für die Landesrunde qualifizierten:

  • Jieoh Ahn (6)
  • Valery Popov (6)
  • Tabea Degenhardt (6)
  • Anton Nüske (8)
  • Niklas Paul (8)
  • Tom Kasper (10)
  • Christian Hertel (9)
  • Philipp Roßbach (9)
  • Jakob Lindner (12)
  • Georg Piersig (12)
  • Linus Langhans (11)

Den Delegierten zum Landeswettbewerb wünschen wir viel Erfolg und gutes Gelingen!

Autor: P. Ehrlich