39 Leute schlagen sich die Nacht um die Ohren…

Trotz aller Widrigkeiten der diesjährigen Durchführung haben sich 39 SchülerInnen der verrückten Aufgabe gestellt, die ganze Nacht zu Knobel und zu Rechnen. Unsere Schüler bewiesen besten mathematischen Humor und starteten unter Namen wie „pq-Formalisten“, „Pythagorasselbande“ oder „Mathematici“. Die Kooperationen der Teams einer selben Jahrgangsstufe in den Runden 1 und 2 mussten auf digitalem Weg erfolgen … und dies funktionierte scheinbar sehr gut. So galt es erst in der dritten Runde „die Ellbogen auszupacken“.

Dabei konnten Siege in der Klassenstufe 9/10 und 11/12 abgeräumt werden. Weitere zwei Podiumsplätze und vier Top-10-Platzierungen gehen ebenfalls ans Martin-Andersen-Nexö Gymnasium. Ein toller Erfolg.

Jahrgangsstufe 7/8
  • Platz 2 – Team „einfach komplizert“ mit Johannes Kröcher, Willi Knöll, Emil Schäfer und Julius Wollrab
  • Platz 6 – Team „Leere Menge“ mit Konstantin Kuntzsch, Dirk Essegern und zwei Schülerinnen
  • Platz 8 – Team „Pythagorasselbande“ mit Tabea Degenhardt, Kolja Kempe, Felix Mölle und Yuqi Feng
  • Platz 9 – Team „Chamäleon“ mit Nelly Oertel, Laura Preußer, Josephine Schubert und Lea Sun
  • Platz 14 – Team „Bahne frei Kartoffelbrei“ mit Carlotta Paul, Anne Müller, Elvira Terne, Lilli Nitzsche
  • Platz 15 – Team „Mathematici“ mit Bryan Reuter, Nathan Richter, Alfred Trobisch und Iain Müller
Jahrgangsstufe 9/10
  • Platz 1 – Team „Könnt ihr Shababs botten anmachen?“ mit Anton Nüske, Maximilian Cremer, Kilian Lamprecht und ein weiterer Schüler
  • Platz 3 – Team „pq-Formalisten“ mit Florian Oertel, Zhibo Zhou, Oscar Walter und Erik Thyzel
  • Platz 4 – Team „Einkaufswagenzurückschieber“ mit Tom Böhle, Alwin Tronicke, Victoria Siebler und Niklas Paul
Jahrgangsstufe 11/12
  • Platz 1 – Team „LogischerTisch“ mit Sebastian Mitte, Johann Kretzschmar und Julius Pätzold

Unseren herzlichsten Glückwunsch an alle teilnehmenden Teams!

Nacht der Mathematik 2019 – ein großer Erfolg

Und wieder geht eine Geschichte der „Nacht der Mathematik“ zu Ende. Im diesjährigen Wettbewerb nahmen aus ganz Deutschland  19402 Schüler teil, welche in 6419 Teams starteten. Wie letztes Jahr beteiligten sich damit fast 400 Schulen an diesem ungewöhnlichem Wettbewerb.

Auch dieses Jahr können wir große Erfolge feiern. 4 Top-Ten Platzierungen bei 15 gestarteten Teams der MANOS sind ein herausragendes Ergebnis. Besonders wenn man bedenkt, dass überhaupt nur 1588 Mannschaften die 3. Runde des Wettbewerbs erreichten.

Es war schön anzusehen, mit welcher Akribik ihr euch den Aufgaben gewidmet habt. Jedoch hat mir noch mehr das „Gemeinsam“ imponiert. Losgelöst von Klassenverbänden und Klassenstufen habt ihr euch gegenseitig unterstützt, habt euch abseits des Wettbewerbs über „gleiche Probleme“ und alltägliche Dinge unterhalten, und den besonderen Rahmen dieses Wettbewerbs genutzt, um den oft benannten MANOS-Geist aufleben zu lassen.

Dies zeigte sich auch im Kontakt mit den betreuenden Lehrern, welche alle genossen haben, mit euch diesen Abend zu verbringen. Und so freue ich mich auf eine Nacht voller Mathematik 2020.

Autor: E. Bechstädt


Ergebnisse

Klassenstufe 8/9

  • 1. Platz – pFiRsIcHgErUcH (Anton Nüske, Maximilian Cremer, Kilian Lamprecht u.a.)
  • 4. Platz – Die_Musiker (Johannes Kröcher, Willi Knöll, Emil Schäfer und Julius Wollrab)
  • 15. Platz – Grashüpfer (Lea Sun, Laura Preußer, Nelly Oertel u.a.)
  • 20. Platz – Plan B (Erik Thyzel, Zhibo Zhou, Florian Oertel, Oscar Walter)
  • 24. Platz – Die Logik (Sophia Shevchenko, Marja Gerike, Peer Arvo Hoinkis)
  • 28. Platz – Pyiet (Hiskia Barthel, Tom Böhle, Alwin Tronicke u.a.)
  • 49. Platz – Anta (Alexander Möbius, Nicolas Fischer, Til Zwingenberger)
  • 49. Platz – Die Mathematikbären (Bryan Reuter, Robert Kaiser)

Klassenstufe 10/11

  • 7. Platz – coole Coffeinclowns (Pia Hutschenreiter, Sebastian Mitte, Julius Günther, Johann Kretzschmar)
  • ebenfalls in der 3. Runde
    • Die 4nten (Nico Enghardt, Gabriel Muck, Richard Kirsch, Sonja Müller)
    • Mathe Lacchiato (Julius Pätzold, Luise Schlieben, Benjamin Luu, Mai Khanh Nguyen)
    • StArAlT (Tom Kasper, Stefan Hoffmann, Arne Elmar Gerike, Alexandra Weber)

Klassenstufe 11/12

  • 8. Platz – DieFantastischenVier (Nick Donner, Johann Collard, Ilka Jaschinski, Emese Tóth)
  • 11. Platz – Die fantastischen 2 ins quadrat (Franz Loose, Tobias Messer, Arthur Collard u.a.)

P.S.: 20. / 21. November 2020 sollte sich vorgemerkt werden 😉

Nacht der Mathematik 2019 – Anmeldung nun möglich

Liebe Schüler,

in 79 Tagen findet die Nacht der Mathematik 2019 statt.

Nutzt für die Anmeldung bitte das Formular, welches ihr auf der MANOS-Homepage im entsprechenden Artikel findet.

Ich muss leider jetzt schon bekunden, dass die Kapazitäten begrenzt sind.
Garantierte Startplätze für die jeweiligen Jahrgangsstufen:

  • Jahrgangsstufe 8-11: jeweils 3
  • Jahrgangsstufe 12: 2

Ich bitte um Verständnis.

E. Bechstädt

 

Ergebnisse der Langen Nacht der Mathematik 2018

Einen großartigen Sieg erreichte das Mix-Team Manos10 mit 51 von 55 möglichen Punkten.

Auch die 8. Klassenstufe darf sich über einen geteilten 3. Platz, im Namen von Tom Böhle, Niklas Paul, Alwin Tronicke und Simon Reeps als auch Tom Arnold, Amos Matzke, Alfred Weickert freuen.

Ebenfalls in den TOP 10 landeten mit Rang 7 Sofie Böhme, Victoria Siebler, Henriette Schmidt, Layla Krause freuen.

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr lesen