Springende Flummis und künstlicher Tornado – Bundesrunde der 49. Internationalen Physikolympiade

Bundesrunde der 49. IPhO am DLR in Göttingen vom 27.01. – 02.02.2018

Deutschlands beste Physik-Talente kommen aus den ostdeutschen Bundesländern. Das hat sich beim Auswahlverfahren für die Internationale PhysikOlympiade 2018 vom 27. Januar bis 2. Februar am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Göttingen gezeigt. Von den 15 Bestplatzierten stammen elf aus den östlichen Bundesländern. Insgesamt hatten sich sechs Schülerinnen und 44 Schüler im Alter von 15 bis 18 Jahren unter bundesweit mehr als 930 Kandidaten für die Auswahlrunde im DLR Göttingen qualifiziert. Die 15 Erstplatzierten treten im Mai noch einmal gegeneinander an, um die fünf Besten zu ermitteln,

Mehr lesen

Lebendige Raumfahrt, nur einen Funkspruch entfernt

Das Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden befindet sich auf dem Weg ins All. Die Bewerbung unserer Schüler für einen Funkkontakt zur Internationalen Raumstation ist erfolgreich verlaufen. Zusammen mit dem Dresdner Ortsverband des Deutschen Amateurfunkklub (DARC) und dem Schülerlabor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) sollen wir noch in diesem Jahr durchstarten.

Voraussichtlich ab Mai wird Mehr lesen