Semperoper und MANOS unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Semperoper startet Projekt „Partnerschule“
Leiter Eduacation, Manfred Weiß, begrüßt Vertreter von 7 Dresdner Partnerschulen.
© Foto : Holm Helis
12.11.2018

Bereits am 12.11.2018 unterzeichneten Herr Dr. Wieczoreck im Namen unserer Schule und der Intendant der Sächsischen Staatsoper Herr Theiler eine Kooperationsvereinbarung. Diese soll den bestehenden Fachunterricht des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums durch Experten des Theateralltags bereichern und möglichst vielen Schüler*innen unterschiedlicher Altersgruppen die Möglichkeit geben, an unterschiedlichen pädagogischen Formaten und Vorstellungsbesuchen der Sächsischen Staatsoper Dresden zu partizipieren. Mehr lesen

Kooperationsvereinbarung mit der TU Dresden

Am 18.01.2013 fand in der Aula unserer Schule ein Festakt zur Unterzeichnung der (erneuerten) Kooperationsvereinbarung zwischen der Technischen Universität Dresden und dem Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium statt.
Neben dem Rektor der TU Dresden, Herrn Prof. Dr. Müller-Steinhagen, der die Vereinbarung mit unterzeichnete, war auch Herr Bürgermeister Lehmann anwesend und richtete ein Grußwort an die Anwesenden.

Kooperationsvereinbarung

Am 16.08.2010 unterzeichneten der Stiftungsbeauftragte der Ingenieurkammer Sachsen Dr. Gutsfeld und unser Schulleiter Herr Asper eine Kooperationsvereinbarung über die Zusammenarbeit der Stiftung „Sachsen . Land der Ingenieure“ mit dem Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden. Ziel dieser Kooperationsvereinbarung ist die Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich-technischer Projekte und Interessen an unserem Gymnasium.

Kooperationsvereinbarung

Am 18.6. unterzeichnete der Verband „Silicon Saxony“ mit unserem Gymnasium eine Kooperationsvereinbarung. Damit erweitern sich unsere Kontakte zu Hochschulen und Instituten nun auch auf Unternehmen der Mikroelektronik-Branche in Sachsen. Wir erhoffen uns Unterstützung u.a. bei der Durchführung von Schülerpraktika in entsprechenden Betrieben und wollen unseren Schülern damit bewusst machen, dass in Sachsen im Bereich der Mikroelektronik berufliche Perspektiven geboten werden.

Kooperationsvereinbarung (PDF)

Pressemitteilung des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus vom 02.01.2008 (Auszug)

Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zwischen Leibniz-Institut und Dresdner Gymnasium

Die intensive Zusammenarbeit zwischen dem Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden e.V. und sächsischen Schulen wird weiter ausgebaut. Dazu wurde jetzt eine umfangreiche Kooperation zwischen dem Forschungsinstitut und dem Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium in Dresden vereinbart. Mit der Partnerschaft sollen naturwissenschaftlich begabte Schüler künftig noch stärker gefördert werden. Außerdem erhalten die Klassen der Leistungskursfächer Physik und Chemie eine bessere technische Ausstattung und die Gymnasiasten können durch zahlreiche Institutsbesuche einen tiefen Einblick in die Forschungsarbeit erlangen.

Pressemitteilung (PDF)

Kooperationsvereinbarung (PDF)