„Jugend debattiert“ 2019

Es gehört schon zur Tradition an unserer Schule, dass Schüler und Schülerinnen der Klassenstufe 9 für eine Woche die Möglichkeit erhalten, in Kleinstgruppen u.a. das Debattieren zu üben und in einem Wettbewerb sich in Augenhöhe zu messen.

Die Finaldebatte am 11.03.2019 fand in der Aula zum Thema: „Soll privates Silvester-Feuerwerk verboten werden?“ statt.

Folgende Platzierungen vergab die Jury:

1. Leon Kämmerer (9a)
2. Richard Kirsch (9b)
3. Richard Merwitz (9c)
4. Sonja Müller (9c)

Leon, Richard K. und Richard M. können damit am 22.03.2019 am Regionalwettbewerb in Heidenau teilnehmen.

Dafür drücken wir die Daumen.

Save the Date – Stadtradeln 2019

Auch in diesem Jahr wird Dresden wieder an der Aktion des Klimabündnisses Stadtradeln Radeln für ein gutes Klima? teilnehmen. Wir freuen uns ihnen mitteilen zu können, dass folgende Termine bereits feststehen: 24. Juni bis 14. Juli 2019 Stadtradeln in Dresden

Wir informieren Sie sobald die Anmeldung freigeschalten ist und hoffen Sie sind auch in diesem Jahr wieder dabei. Allgemeine Informationen sind wieder unter www.stadtradeln.de zu finden.

WARNSTREIK am Donnerstag, 14.02.2019

Sehr geehrte Eltern,

für Donnerstag, 14.02.2019 haben Gewerkschaften und Verbände im Rahmen der aktuellen Tarifverhandlungen mit der Tarifgemeinschaft der Länder zu einem Warnstreik der angestellten Lehrerinnen und Lehrer in Sachsen aufgerufen.

Nach einer Umfrage im Kollegium deutet sich eine sehr hohe Streikbereitschaft an. In Verbindung mit einem hohen Krankenstand wird damit am 14.02.2019 am Martin- Andersen-Nexö-Gymnasium kein regulärer Unterricht stattfinden.
Vereinzelt werden Kurse in den Jahrgangsstufen elf und zwölf unterrichtet. Bitte beachten Sie dazu den Vertretungsplan.
Die Essensversorgung wird abgesagt, Ganztagsangebote finden grundsätzlich statt, die Bibliothek ist zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Wir bitten Sie, Ihre Kinder am 14.02.2019 nicht in die Schule zu schicken.

Kinder, die trotz des Unterrichtsausfalls in die Schule kommen, melden sich bitte im Sekretariat.
Es wird eine Notversorgung (Aufsicht) organisiert.

Mit freundlichen Grüßen

OStD A. Asper

Lara Oyunaa Neumann, 6c – Stadtausscheid-Gewinnerin des Vorlesewettbewerbes 2019

Am Sonnabend, dem 09.02.2019, kamen 18 Schulsieger in der Zentralbibliothek zusammen, um beim Stadtentscheid Gespenster zu jagen, im Blaubeerhaus Seltsames zu entdecken oder auf abenteuerliche Weise um Troja zu kämpfen, im Kopfkino natürlich. Die Aufforderung eines Buches „Bitte nicht öffnen, bissig“ haben die Zuhörer mit Freuden nicht befolgt.

In der ersten Runde zeigten alle Teilnehmer ihre Lesekunst und trugen aus einem mitggebrachten Buch eine Textstelle vor. Nach einer halben Stunde konnte sich die Jury auf sechs Finalisten einigen und Lara gehörte zu ihnen.
In der Entscheidungsrunde bestand die Herausforderung im Vorlesen ohne Vorbereitung; jeder Finalist erhielt die gleiche Textstelle aus dem Buch „Die Duftapotheke“ von Anna Ruhe. Lara gab ihr Bestes, aber auch die anderen Teilnehmer stolperten nur selten über so ein Wort wie „Glasfläschchen“, vor allem für sächsisches Urgestein nicht ganz einfach auszusprechen.
Nach einer ganzen Weile kehrte die Jury zurück und erklärte Lara zur Siegerin des Wettbewerbes. Sie wird die Stadt Dresden beim überregionalen Wettbeweb vertreten. Herzlichen Glückwunsch.

Besonderer Dank gilt neben dem Vorbereitungsteam unseres Schulausscheides auch den Schülern der Klasse 11, die Lara beim Lesetraining unterstützen.

2. Runde der Internationalen Chemieolympiade (IChO)

Franz Loose (Klasse 11), Tobias Messer (Klasse 11), Martin Mau (Klasse 10), Florenz Schäfer (Klasse 12) und Andrej Chaplygin (Klasse 11) haben sich mit ihrem sehr guten Ergebnis bei der 2. Runde der Internationalen Chemieolympiade (IChO) für die Teilnahme an der 3. Runde qualifiziert. Diese 5 Schüler sind damit in der Gruppe der 60 besten Schülerinnen und Schüler Deutschlands, die für die 3. Runde nominiert wurden.

Wir gratulieren ihnen ganz herzlich und wünschen ihnen Ende Februar in Göttingen erneut viel Erfolg!

Eine erfolgreiche erste Teilnahme der Manos am BOLYAI-Teamwettbewerb

Am 15.01.2019 haben 10 Viererteams der 7. und 8.Klassen den europaweite Mathematik- Teamwettbewerb BOLYAI (www.bolyaiteam.de) bestritten. In sechzig Minuten müssen dabei alle 14 Aufgaben in konstruktiver Zusammenarbeit gelöst werden. Besonders ist dabei, dass von einer bis alle der fünf Antwortmöglichkeiten richtig sein können.

Das Team „Grashüpfer“ – das sind Lea Sun, Laura Preußer, Nelly Oertel (alle 7b) und Jieoh Ahn (6c) – erreichte den überragenden ersten Platz auf nationaler Ebene. Sie vertreten damit Deutschland für die 7. Klassen beim internationalen Finale im Juni in Budapest.

Das Team „The MANOS Cube“ (Marja Gerike, Moritz Theuerkauf, Christoph Berthold und Claudius Jancke, alle 8b) hat sich im regionalen Vergleich (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Bremen) einen hervorragenden zweiten Platz erkämpft. Im deutschlandweiten Vergleich aller 667 Teams der 8. Klassen sind sie damit unter den besten Drei.

Auch andere Teams haben Platzierungen in den Bestenlisten erreicht. Die Teams JEF (Fabian Günther (7b), Emil Schäfer (7c); Julius Wollrab (7c)) und das Team „2+2=4-1=3 Schnelle Mathematik“ (Julius Pätzold (8c), Gustav Rost (8a), Maximilian Cremer (8b), Kilian Lamprecht (8a)) erreichten jeweils einen 3. Platz. Das Team „MANOS Chemiker“(Bastian Höhne (7a), Carl Dramm (7b), Johannes Kröcher (7b), Jaromir Jaderecht (7b)) befinden sich mit einem 6. Platz von 143 Teams ebenfalls unter den Preisträgern.

Neue Vertretungsplanansicht

Hallo,

unter den folgenden Links wird der neue Vertretungsplan angezeigt. Die zugehörigen Icons auf der Webseite bleiben übergangsweise diese Woche mit dem alten Plan versehen. Die neue Version wird noch entsprechend eingebunden.

Schülervertretungsplan (bisheriges Passwort ist gültig)

Lehrervertretungsplan (bisheriges Passwort ist gültig)

Hinweise

Beim Aufruf der WebApp über diese Links, wird die Anzeige des Plans zeitabhängig eingestellt: d.h. wenn man vor 12 Uhr die App über den Link aufruft, wird der Vertretungsplan für Heute sofort eingeblendet – nach 12 Uhr, der für den nächsten Tag.

Welche Ansicht aktuell angezeigt wird, spiegelt sich auch in der URL wieder – also könnte man auch die unpraktischere, fixe Anzeige als Lesezeichen speichern.

Aktuelle Fehler

Einzige Macken bis jetzt finden sich beim Einloggen auf Chrome und Safari am Computer, wenn ausversehen ein falsches Passwort eingegeben wird. Normalerweise wird dann der Loginvorgang wiederholt, aber bei den genannten Browsern mogelt sich die browsereigene Loginmaske mit Benutzername und Passwort rein. Diese kann einfach weggeklickt werden.

Solltet ihr über zwei Tage bestehende Fehler entdecken, bitte ich um einen Hinweis an homepage (at) manos-dresden.lernsax.de. Wir versuchen selbst die Kinderkrankheiten zu eliminieren – sind dann aber über Hinweise dankbar.

Aufruf

Gesucht werden noch kreative Köpfe, welche sich ein App-Icon für den Vertretungsplan überlegen.

Diese/r SchülerIn meldet sich bitte unter: julianmarcel.meinking@manos-dresden.lernsax.de

Im bald folgenden Hilfescreen kann dann ein Hinweis für den Autor gesetzt werden.

Bitte beachten Sie: Die WebApp ist offlinefähig, d.h. sie cached die Vertretungspläne. Beim Neuladen der Seite wird versucht, einen neuen Vertretungsplan herunterzuladen.
Auf Android wird das Hinzufügen zum Homescreen, was aus der WebApp eine quasi-App macht, automatisch vorgeschlagen.
Bei iOS muss man über das Share-Sheet auf „Zum Homebildschirm hinzufügen“ gehen.

Danksagung

Vielen Dank an Julian Meinking für seine Arbeit, welcher somit die seiner Komplexen Leistung vollendet. Ein sehr gelungenes Werk, welches unsere Schule bereichert.

Semperoper und MANOS unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Semperoper startet Projekt „Partnerschule“
Leiter Eduacation, Manfred Weiß, begrüßt Vertreter von 7 Dresdner Partnerschulen.
© Foto : Holm Helis
12.11.2018

Bereits am 12.11.2018 unterzeichneten Herr Dr. Wieczoreck im Namen unserer Schule und der Intendant der Sächsischen Staatsoper Herr Theiler eine Kooperationsvereinbarung. Diese soll den bestehenden Fachunterricht des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums durch Experten des Theateralltags bereichern und möglichst vielen Schüler*innen unterschiedlicher Altersgruppen die Möglichkeit geben, an unterschiedlichen pädagogischen Formaten und Vorstellungsbesuchen der Sächsischen Staatsoper Dresden zu partizipieren. Mehr lesen