Korrespondenzzirkel Mathematik

Am 06.07.2015 fand die Auszeichnungsveranstaltung der Korrespondenzzirkel Mathematik für die Klassenstufen 5 – 8 statt. 32 der 55 vergebenen Preise gingen an Schüler der MANOS:
Erste Preise erhielten: Maika Kuhn (Kl. 5), Floria Thömel (Kl. 6), Andrej Chaplygin, Konrad Nareike, Anton Holfeld, Ilka Jaschinski und Moritz Gentsch (jeweils Kl. 7).
Zweite Preise gingen an: Victoria Langhans, Elias Kugel, Sonja Müller, Florian Richter, Sophia Rosner, (alle Kl. 5), Helene Sempert, Johann Kretzschmar, Johann Sehmsdorf, Pia Ostwaldt (jeweils Kl. 6), Nick Donner, Jesko Rettkowski (beide Kl. 7) und Luisa Kollatz (Kl. 8).
Dritte Preise erreichten: Justus Giessing, Conrad Kühn, Paul Faßbender, Aaron Max Marian Wendland, Yannick Belger (alle Kl. 5), Martin Mau (Kl. 6), Philip Graul (Kl. 7), Johannes Wolter, Ella Hutschenreiter, Florian Mehnert, Marta Niedostatek, Benedikt Puls und Moritz Rammelt (jeweils Kl. 8).

Für die Teilnehmer der Klassenstufen 9 und 10 wurden Anerkennungen ausgesprochen.
Eine Anerkennung für sehr erfolgreiche Teilnahme erhielen: Karl Hellig und Christian Schmidt (beide Kl. 10).
Eine Anerkennung für erfolgreiche Teilnahme erhielten: Marianne de Nivelle, Benjamin Paddags, Alexander Rehn und Nora Schreiber (alle Kl. 9).
Eine Anerkennung für Teilnahme ging an: Wilhelm Holfeld (Kl. 9).

Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Korrespondenzzirkel Mathematik Klasse 5

Am 23./24. Juni 2012 fand in Seifhennersdorf das Spezialistenlager für die erfolgreichsten Teilnehmer des diesjährigen Korrespondenzzirkels Mathematik Kl. 5 statt. Es war wieder (zum mittlerweile zehnten Mal!) ein kurzweiliges Wochenende rund um die Mathematik – mit Knobeleien, Basteleien, Geländespiel, Exkursion zum Oybin und natürlich der Preisverleihung.
Insgesamt 280 Fünftklässler aus den SBA-Bereichen Dresden und Bautzen hatten in diesem Schuljahr in vier Serien die mathematischen Klingen gekreuzt, 11 der 27 vergebenen Preise gingen an Schüler der MANOS:

Erste Preise erhielten: Luisa Kollatz (5a), Ella Hutschenreiter und Benedikt Puls (beide 5b), Jakob Griesbach und Marta Niedostatek (beide 5c).
Zweite Preise gingen an: Markus Stein (5c) und Wolfgang Walter (5b).
Dritte Preise erreichten: Oliver Kunzmann (5a), Florian Mehnert und Moritz Rammelt (beide 5b), Eric Jahnke (5c).
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Korrespondenzzirkel Mathematik

Am 25./26. Juni 2011 fand in Seifhennersdorf das Spezialistenlager für die erfolgreichsten Teilnehmer des diesjährigen Korrespondenzzirkels Mathematik Kl. 5 statt. Es war wieder ein kurzweiliges Wochenende rund um die Mathematik – mit Knobeleien, Basteleien, Geländespiel, Exkursion zum Oybin und natürlich der Preisverleihung.
Insgesamt 239 Fünftklässler aus den SBA-Bereichen Dresden und Bautzen hatten in diesem Schuljahr in vier Serien die mathematischen Klingen gekreuzt, 17 der 29 vergebenen Preise gingen an Schüler der MANOS:

Erste Preise erhielten: Maha Sabha, Wilhelm Holfeld, Nora Schreiber, Marianne de Nivelle (alle 5b) und Daniela Klejman (5a).
Zweite Preise gingen an: Niclas Rosteck, Johannes Knupfer, Alexander Rehn (alle 5a), Anja Lehmann, Alma Elisabeth Stoye (beide 5c) und Vincent Voigtländer (5b).
Dritte Preise erreichten: Theo Gungl, Benjamin Paddags, Franz Bruno Göbel (alle 5b), Georg Piersig, Benas Sudzius (beide 5a) und Anastasia Klara Vöhringer (5c).
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Die Auszeichnungsveranstaltung für die Preisträger der Klassenstufen 6 bis 8 findet am 4. Juli 2011 statt.

Korrespondenzzirkel Mathematik

Am vergangenen Wochenende fand in Seifhennersdorf das Spezialistenlager für die erfolgreichsten Teilnehmer des Korrespondenzzirkels Mathematik Kl. 5 statt. Es war ein kurzweiliges Wochenende rund um die Mathematik – mit Knobeleien, Basteleien, Geländespiel, Exkursion zum Oybin und natürlich der Preisverleihung.
Insgesamt 316 Fünftklässler aus den SBA-Bereichen Dresden und Bautzen hatten in diesem Schuljahr in vier Serien die mathematischen Klingen gekreuzt, 17 der 28 vergebenen Preise gingen dabei an die MAN:
Erste Preise erhielten: Simon Birkenheuer (5b), Maria Rosner (5a), Thanh Tung Hoang (5b), Isabella Seidl (5c), Viktoria Rupp (5c) und Johannes Kollatz (5b).
Zweite Preise gingen an: Yewgenij Baburkin (5a), Felix Kunzmann (5a) und Tim Scheurer (5b).
Dritte Preise erreichten: Tristan Ranff (5c), Julius Beck (5a), Jonathan Diez (5b), Lena Eggert (5b), Johann Günther (5b), Nicholas Kirsch (5c), Alexandra Kalaitzidou (5a) und Eric Wolf (5b). Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Am 24.06.2009 findet übrigens in der MANOS ein bunter Abschlussnachmittag statt, zu dem alle regelmäßigen Teilnehmer am KZM der Klassenstufen 5 bis 8 herzlich eingeladen sind.

Geplanter Ablauf:

ab 16 Uhr: gemeinsames Knobeln, Spielen, Basteln (Schreibzeug, Schere, Leim/Klebestift mitbringen!)
17 Uhr: Begrüßung und Vortrag „Chaos ++“
anschließend: Preisverleihung der Klassenstufen 6 bis 8 (Ende ca. 18 Uhr)