Young Economic Summit 2019

Am 4.6.2019 fand in Berlin das Regionalfinale des Young Economic Summit (kurz YES!) Wettbewerbs statt, an dem dieses Jahr auch das erste mal Schüler des Martin-Andersen-Nexö Gymnasiums teilnahmen. Unser Team, bestehend aus Valentin Leupolt, Jakob Risto, Oskar Kirchner, Lorenz Ueberfuhr und Gregor Daberstiel, unter Begleitung von Herrn Höfler, hatte sich mit Unterstützung des IWH in Halle mit dem Thema “Wer braucht schon Banken? Oder fördert die Geldwirtschaft das Wirtschaftswachstum?” beschäftigt und im Zuge dessen die Lösungsidee: “Ein stabiles Konto für alle EU-Bürger, um sie vor Wirtschaftskrisen zu schützen” entwickelt.

Dazu reisten wir bereits am Montag nach der Schule an, um am Dienstag im Gebäude der  dem Landesfinale beizuwohnen. Wir traten gegen acht weitere Teams aus Ostdeutschland an, welche auch interessante Themenfelder bearbeitet und eigene Lösungsansätze für Probleme in deren Sektoren geboten hatten.

Nachdem alle Teams ihre Ideen im Vortrag vorgestellt und in einer 10 Minütigen Diskussionsrunde verteidigt hatten, kam es zur Publikumsabstimmung, bei dem unser Team sowie die Berlin International School, gepaart mit einem 1000 € Preisgeld für die Schule, zum Bundesfinale in Hamburg im September diesen Jahres weiterdelegiert wurden.

Es geht nun daran, das erhaltene Feedback umzusetzen und unsere Idee auch auf Bundesebene zu verteidigen.

(Schülerbericht)