2. Runde „Chemie – die stimmt!“

Am 22.03.2017 fand in Dresden die 2. Runde – Landesrunde Sachsen – des Chemiewettbewerbs „Chemie – die stimmt!“ statt. Dabei errangen wieder zahlreiche Schüler unseres Gymnasiums Preise bzw. ab Klassenstufe 9 außerdem die Delegierungen zur 3. Runde – Länderrunde Mitteldeutschland (29.05 – 01.06.2017):
Klasse 8: Martin Mau (1. Platz), Julius Günther (2. Platz), Floria Thömel (4. Platz)
Klasse 9: Franz Loose (1. Platz), Nora Nüske (2. Platz), Jesko Rettkowski (5. Platz), Anton Holfeld (6. Platz)
Klasse 10: Florenz Schäfer (5. Platz)

Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen und viel Erfolg für die 3. Runde wünscht die Fachschaft Chemie.

Chemiewettbewerb „Chemie – die stimmt!“

Durch ihre hervorragenden Ergebnisse in der 1. Runde des Wettbewerbs „Chemie – die stimmt!“ konnten sich folgende Schüler für die Teilnahme an der 2. Runde (Landesrunde Sachsen), die am 22. März 2017 stattfindet, qualifizieren:

Klassenstufen 8: Helene Sempert, Floria Thömel, Martin Mau, Pia Hutschenreiter, Clemens Kruppa und Johann Kretzschmar;
Klassenstufen 9: Franz Loose, Anton Holfeld, Peter Abraham, Jesko Rettkowski, Konrad Nareike und Nora Nüske;
Klassenstufen 10: Florenz Schäfer, Noel Hofmann, Paul Janicke, Jakob Lindner, Ricardo Reinke und Jakob Griesbach.

Sehr gute Ergebnisse in der 1. Runde „Chemie – die stimmt!“ erzielten außerdem aus der Klassenstufe 8 Jonas W., Alexander Schubert, Felix Dettlaff, Julius Günther und Leopold Kress, aus Klassenstufe 9 Diana Gill, Peter Haiduk, Moritz Haubold, Andrej Chaplygin, Emese Toth, Tobias Messer, Lea Nicolas und Minh Long Vu sowie aus Klassenstufe 10 Wolfgang Walter, Hans Starke, Juliane Liebsch, Freia Pillack, Luise Kollatz und Edgar Linow.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die nächste Stufe wünscht die Fachkonferenz Chemie!

„Chemie – die stimmt“ dritte Runde

Bei der dritten Runde von „Chemie – die stimmt“ wurde unser Schule in diesem Jahr von den Schülern Florenz Schäfer, Ella Hutschenreiter (beide Kl. 9), Johannes Knupfer, Konstantin Urban und Nina Straßner (jeweils Kl. 10) vertreten. Diese hatte sich in zwei vorangegangenen Runden durchgesetzt und waren dabei unter den sechs besten Chemieschülern Sachsens. In der dritten Runde waren in diesem Jahr neben den Schülern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen weitere aus Nordrhein-Westfalen und Baden Württemberg „zu Gast“. Damit mussten sich unsere Schüler in der theoretische Klausur gegen jeweils 29 (statt, wie in den vergangenen Jahren 17) weitere „Mitbewerber“ durchsetzen und erreichten dabei sehr gute Ergebnisse.
In der Kategorie „Theorie“ erkämpften sich in einer anspruchsvollen 4-stündigen Klausur Konstantin den 2. und Ella und Johannes den 6. Platz.

Im praktischen Teil des Wettkampfes erreichte Konstantin zusammen mit je einem Vertreter aus den anderen Bundesländern den 2. Platz und Ella den 1. Platz in ihrer Klassenstufe. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!
Weitere Informationen finden sich hier: www.chemie-die-stimmt.de/preistr%C3%A4ger/3-runde-2015-16/

Chemie – die stimmt!

Am 01.03.2016 fand an der TU Dresden die 2. Runde des 16. Chemiewettbewerbs „Chemie – die stimmt!“ statt. Dabei konnten in der Klassenstufe 8 drei Schüler der MANOS hervorragende Platzierungen unter den Besten ihrer Klassenstufe erreichen.
Klassenstufe 8: Tobias Messer (Platz 1), Ilka Jaschinski (Platz 2) und Beate Stoppa (Platz 5).
Außerdem qualifizierten sich 5 Schüler für die Finalrunde der Klassenstufen 9 und 10 in Merseburg:
Klassenstufe 9: Florenz Schäfer (Platz 1), Ella Hutschenreiter (Platz 3),
Klassenstufe 10: Johannes Knupfer (Platz 3), Konstantin Urban (Platz 4) und Nina Straßner (Platz 6).
Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen!

Chemie – die stimmt!

Bei der zweiten Runde von „Chemie – die stimmt“, die am 01. März 2016 an der TU stattfinden wird, werden folgende Schüler die MANOS vertreten:
Klasse 8: Jesko Rettkowski, Ilka Jaschinski, Tobias Messer, Nora Nüske, Beate Stoppa, Nele Noack
Klasse 9: Marta Niedostatek, Oliver Kunzmann, Ella Hutschenreiter, Noel Hofmann, Wolfgang Walter, Florenz Schäfer
Klasse 10: Selina Richter, Kristin Schmidt, Johannes Knupfer, Alexander Rehn, Nina Straßner, Konstantin Urban
Herzlichen Glückwunsch zur Delegierung und viel Erfolg!

„Chemie – die stimmt“ dritte Runde

In der Zeit vom 17. Juni bis 19. Juni 2015 trafen sich in Merseburg an der Fachhochschule die jeweils besten Chemieschüler der Klassenstufen neun und zehn aus den Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Unsere Schule wurde durch Konstantin Urban (Kl. 9) und Karl Mau (Kl. 10) vertreten. Beide hatten sich vorher in zwei Runden gegen etwa 300 „Mitbewerber“ durchgesetzt.
In der Kategorie „Theorie“ erkämpften sich in einer anspruchsvollen 4-stündigen Klausur Konstantin den 2. und Karl den 8. Platz.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Erfolgen!

„Chemie – die stimmt!“

Am 25.03.2015 fand an der TU Dresden die 2. Runde des 15. Chemiewettbewerbs „Chemie – die stimmt!“ statt. Dabei konnten in der Klassenstufe 8 drei Schüler der MANOS hervorragende Platzierungen unter den Besten ihrer Klassenstufe erreichen.
Klassenstufe 8: Ella Hutschenreiter (Platz 2), Martha Niedostatek (Platz 4) und Jakob Lindner (Platz 6)
Außerdem qualifizierten sich zwei Schüler für die Finalrunde der Klassenstufen 9 und 10 in Merseburg:
Klassenstufe 9: Konstantin Urban (Platz 4) und
Klassenstufe 10: Karl Gustav Mau (Platz 6)
Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen!

„Chemie – die stimmt“ dritte Runde

In der Zeit vom 17. Juni bis 20. Juni 2014 trafen sich in Merseburg an der Fachhochschule die jeweils sechs besten Chemieschüler der Klassenstufen neun und zehn aus den Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Unsere Schule wurde durch Constantin Schwetlick (Kl. 10) und Ellin Grählert sowie Ella Hirche (beide Kl. 9) vertreten. Alle hatten sich vorher in zwei Runden gegen etwa 300 „Mitbewerber“ durchgesetzt. Der Wettkampf findet jährlich zwischen den drei Ländern und auch in einigen weiteren Bundesländern statt. (http://www.chds.de/index.php)
Den theoretischen Teil musste jeder für sich allein in einer mehrstündigen Klausur bestreiten. Dabei erreichten unsere Vertreter jeweils Plätze im guten Mittelfeld:
Im praktischen Teil des Wettkampfes erreichte Constantin zusammen mit je einem Vertreter aus den anderen Bundesländern den zweiten Platz und die beiden Mädchen den ersten (Ella) und dritten (Elin) in ihrer Klassenstufe. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!