FLL Regionalfinale

Am Samstag, 26.11.16, fand in Dresden in der Fakultät Informatik das traditionelle First Lego League Regionalfinale statt. 10 Mannschaften traten in den Kategorien Teamwork, Forschungspräsentation, Robot Design und Robot Game gegeneinander an.
Das MANOS-Team „SAP Rocket“, bestehend aus Conrad Schweiker, Florian Mehnert, Anika Lotze, Annabelle Hiller, Julian Meinking und Tim Simon, erzielte dabei in der Forschungspräsentation, im Robot Design und im Robot Game den 1. Platz. Somit war auch der 1. Platz in der Gesamtwertung mit deutlichem Abstand zur Konkurrenz gesichert. Das Team hat sich damit für das Semifinale am 21. Januar 2017 in Eberswalde qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser ausgezeichneten Leistung und Viel Erfolg in der nächsten Stufe des Wettbewerbs!

Biber-Wettbewerb

Beim diesjährigen Biber-Wettbewerb, an dem bei uns wieder alle Schüler der 5. bis 8. Klassen teilgenommen haben, konnten folgende Schüler 1. Preise erringen:
Charlotte Kluger, Simon Perner (beide Kl. 5), Toby Beyer, Patrick Käppler, Anton Nüske, Florian Gellrich, Marja Charlotte Gerike, Antonius Paul Valentin Olligs, Anton Stoppa, Alwin Tronicke, Gustav Rost, Vianne Klein, Jan Moritz Theuerkauf, Tom Arnold, Alfred Weickert, Kilian Lamprecht (alle Kl. 6), Nico Enghardt, Rasmus Kawan, Sonja Müller, Jacob Linus Rochel, Yannick Lux, Anton Stey, Philipp Roßbach, Mai Khanh Nguyen, Marek Pompe, Tobias Gilke, Yannick Belger (jeweils Kl. 7), Leoni-Amanda Al-Diban, Lukas Köllemann, Philipp Griesbach, Arne Elmar Gerike, Sebastian Mitte, Justus Müller, Pascal Baitinger und Tillmann Abolmaali (alle Kl. 8).
Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!

Bundeswettbewerb Mathematik 2016

Karl Hellig (Kl. 12) hat beim Bundeswettbewerb Mathematik 2016 nach der zweiten Runde einen 1. Platz belegt. Damit hat er im Februar 2017 die Chance, bei einem Fachgespräch seine Leistung mit der Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes zu krönen.
Zweite Plätze belegten bei diesem Wettbewerb Sebastian Meyer und Christian Schmidt (beide Kl. 12). Sebastian und Christian sind schon aufgrund früherer Wettbewerbsteilnahmen an internationalen Wettbewerben Mitglied in der Studienstiftung.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen herausragenden Erfolgen!

RACI

Beim Internationalen Chemiewettbewerb des Royal Australian Chemical Institute (RACI) haben unsere Schüler wieder hervorragende Ergebnisse erzielt.
Bei dem am 14.06.2016 stattgefundenen Wettbewerb nahmen in der Kategorie „year 11“ 25 Schüler der Jahrgangsstufe 11 und 5 Schüler der 10. Klassen teil. Mit einem Durchschnitt von 24,3 Punkten liegen die Ergebnisse deutlich über dem deutschen Durchschnitt (92 MINT-ec-Schulen) von 17,8 Punkten.
Die höchste Bewertung mit der Kategorie „High Distinction Excellence“ erreichten Elin Grählert, Karl Mau, Konstantin Urban und Jakob Rothe.
Konstantin und Jakob erreichten mit 29 Punkten die höchste in Deutschland erreichte Punktzahl.
Eine Bewertung in der zweithöchsten Kategorie „High Distinction“ gab es für Markus Adam, Anna Böhme, Jonathan Diez, Toni Gliege, Jonas Klein, Johannes Knupfer, Gerrit Kolodinski, Philipp Kuchling, Jule Lengnick, Friedrich Pagenkopf, Jonathan Richter, Alexander Thees, Jonas Weis, Pauline Werner, Marcus Wiegand und Jan Zschippang.
Herzlichen Glückwunsch!!

Internationale PhysikOlympiade

Christian Schmidt, Margarete Ketelsen, Friedrich Pagenkopf, Sebastian Meyer, Karl Hellig, Jonathan Diez (alle Kl. 12), Clara Vogt, Peter Kurtenbach, Janek Fischer, Konstantin Urban, Johannes Knupfer, Karl Kühne, Janek Gruhne, Vincent Voigtländer, Wilhelm Holfeld, Anastasia Vöhringer (jeweils Kl. 11), Max Herzog, Jakob Griesbach und Ella Hutschenreiter (jeweils Kl. 10) haben erfolgreich an der ersten Auswahlrunde zur 48. Internationalen PhysikOlympiade teilgenommen und sich für die zweite Runde qualifiziert.
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!