Feierliche Einweihung des neuen Schulhauses und Schulfest

Am 26.09.2008 fand in der Aula der Festakt zur feierlichen Einweihung des neuen Schulhauses statt. Oberbürgermeisterin Helma Orosz überreichte dabei Herrn Asper den symbolischen Schlüssel der Schule.
Im Anschluss nutzten viele Eltern, Ehemalige und Anwohner im Rahmen des ersten Schulfestes der MANOS nach dem Umzug auf die Haydnstraße die Gelegenheit zu einer Besichtigung des Gebäudes.

Grußwort der Oberbürgermeisterin

Wissenschaftliche Vortragsreihe an der MANOS

Prof. Dr. Udo Becker – TU Dresden

Welchen Verkehr werden wir in Dresden im Jahr 2025 haben?

Hubschrauber für alle?   –   Wasserstoffautos oder Straßenbahnen?   –   Waldschlößchenbrücke oder nicht?   –   Autofahren nur für Reiche oder Mobilität für alle?

Einführungsvortrag in die Mobilität der Zukunft

Mehr lesen

Internationale Mathematik-Olympiade

Mit sensationellen sechs Medaillen kehrt das sechsköpfige Team aus Deutschland gestern von der Internationalen Mathematik-Olympiade (IMO) in Madrid zurück. Herausragende Leistungen zeigte Lisa Sauermann (Kl. 9a). Sie holte die Goldmedaille und setzte sich mit ihrem mathematischen Können gegen zum Teil deutlich ältere Konkurrenten aus Abiturjahrgängen durch.
Zur IMO waren für die Zeit vom 10. bis 22. Juli 2008 535 Schülerinnen und Schüler aus 97 Ländern nach Madrid gereist.

Herzlichen Glückwunsch, Lisa, zu dieser fantastischen Leistung!

Artikel der Sächsischen Zeitung vom 24.07.2008

Korrespondenzzirkel Mathematik

Am 03.07.2008 fand die Auszeichnungsveranstaltung für den KZM im Schuljahr 2007/08 statt.

Einen 1. Preis erhielten: Peter Ostwaldt (Kl. 5a), Alexandra Seidl (Kl. 5c), Johannes Selisko (Kl. 5a), Julius Fiedler (Kl. 5b), Elly Straube (Kl. 5b), Paula Kipf (Kl. 6b), Linda Weinmeister (Kl. 6b), Maximilian Rausch (Kl. 6a) und Anne Sauermann (Kl. 7b).

Mit einem 2. Preis wurden ausgezeichnet: Kurt Klement Gottwald (Kl. 5b), Christoph Eltz (Kl. 5a), Laura Weinmeister (Kl. 6b), Klara Knupfer (Kl. 6a), Konstantin Wehrwein (Kl. 6b), Angelika Seidl (Kl. 7b), Martin Röbke (Kl. 7b), Robert Mörseburg (Kl. 7b), Patricia Scholz (Kl. 7b), Danny Wang (Kl. 8a) und Josephine Saalmann (Kl. 8a).

Ein 3. Preis ging an: Hannes Kracht (Kl. 5a), Martin Dierken (Kl. 5a), Julius Hoffmann (Kl. 5c), Oliver Brückner (Kl. 5c), Franz Hohlfeld (Kl. 5b), Josefin Taubert (Kl. 6b), Edward Rupp (Kl. 7b) und Maximilian Kaumann (Kl. 7b).

Allen Preisträgern unseren herzlichen Glückwunsch! Bleibt weiter so fleißig und erfolgreich!

Bundeswettbewerb Mathematik 2008

In der 1. Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik 2008 waren wieder 9 unserer Schüler sehr erfolgreich.
Hier die Preisträger:
1. Preise: Lisa Sauermann (Kl. 9a), Tim Hutschenreiter (Kl. 9b), Lisa Hutschenreiter (Kl. 11)
2. Preise: Dang Khoa Pham (Kl. 9b), Sebastian Manecke (Kl. 9b)
3. Preise: Thomas Lange (Kl. 10b), Maximiliane John (Kl. 10 ), Jakob Olbrich (Kl. 11), Evgenija Shmirina (Kl. 11)

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg!

Kooperationsvereinbarung

Am 18.6. unterzeichnete der Verband „Silicon Saxony“ mit unserem Gymnasium eine Kooperationsvereinbarung. Damit erweitern sich unsere Kontakte zu Hochschulen und Instituten nun auch auf Unternehmen der Mikroelektronik-Branche in Sachsen. Wir erhoffen uns Unterstützung u.a. bei der Durchführung von Schülerpraktika in entsprechenden Betrieben und wollen unseren Schülern damit bewusst machen, dass in Sachsen im Bereich der Mikroelektronik berufliche Perspektiven geboten werden.

Kooperationsvereinbarung (PDF)

Mathe mit Pfiff

Liebe Mathe-mit-Pfiff-Teilnehmer Klasse 4,

da unser Schulumzug bereits in den letzten beiden Unterrichtswochen vorbereitet wird, können die Kurse nicht wie geplant enden.
Folgende Termine finden noch statt:

18. Juni Mittwoch B
25. Juni Mittwoch A

Das Mathefest findet am 26.06.08 von 14.30 Uhr bis 16 Uhr im Haus Wägnerstraße Raum 106 des Martin-Andersen-Nexö Gymnasiums statt.
Um diesen kleinen Mannschaftswettbewerb optimal vorbereiten zu können, bitte ich um Teilnahmemeldung unter nagel@powerkom-dd.de, da dieser Termin außerhalb der gewohnten AG-Zeiten stattfindet.

Mit „pfeifenden“ Grüßen
K. Nagel