Grundschultag

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4, wenn ihr Interesse an mathematischen und technischen Knobeleien habt, zu den Leistungsstärksten eurer Klasse zählt und eure Eltern es erlauben, dann solltet ihr an einem Wettbewerb aller Grundschulen der Stadt Dresden und des Umlandes teilnehmen, der am 01.11.2004 im Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium Dresden stattfindet und bei dem die beste Mannschaft, bestehend aus jeweils vier Schülerinnen und Schülern einer Grundschule, im Wettstreit um gutes Allgemeinwissen ermittelt werden soll. Wir wünschen euch eine erfolgreiche Teilnahme. Bittet eure Schulleitung, die Anmeldung vorzunehmen.

Am Anfang war Unordnung

P. Häussler, der im Institut für Physik der Technischen Universität Chemnitz tätig ist, beginnt am 5.10. die Vorlesungsreihe an der MANOS mit dem Thema: „Am Anfang war Unordnung… – Prinzip der Strukturenbildung“. Falls ihr mehr darüber wissen wollt, müsst ihr einfach auf die Kretschmerstraße ins Physikzimmer gehen, natürlich schön pünktlich um 13:30 Uhr, und euch einen schönen Platz zum zuhören suchen. Es lohnt sich.

Bitte weitersagen – Bitte weitersagen – Bitte weitersagen

Das Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium bietet auch in diesem Schuljahr wieder für interessierte Schüler der 4. Klasse einen Kurs „Mathe mit Pfiff“ an. Wir wollen gemeinsam knobeln und uns spielerisch mit Mathematik im weitesten Sinne beschäftigen. Wir, das §4-Gymnasium mit vertiefter mathematisch-naturwissenschaftlicher Ausbildung, haben uns zum Ziel gesetzt, in Zusammenarbeit mit der 16. Grundschule „Josephine“ begabte und interessierte Schüler der 4. Klasse gezielt auf mathematischem Gebiet zu fördern und so auch auf eine eventuelle Ausbildung und die Aufnahmeprüfung an unserem Gymnasium vorzubereiten.

Mehr lesen

Schülerwettbewerb des Sächsischen Landtags

Am Schülerwettbewerb des Sächsischen Landtags zur Förderung der politischen Bildung haben aus der Kl. 10 Ariane Barton, Kristin Schallschmidt, Ala Jamous, Tobias Gensch, Roman Yaresko, Johanna Heidrich teilgenommen und errangen einen 3. Preis. In der Klasse 9 belegten Nora Blüthner, Lisanne Heinze und Caroline Plett einen 2. Platz. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch.