Internationale PhysikOlympiade

Baibhab Ray, Sven Jandura, (beide Kl. 12) und Christian Schmidt (Kl. 11) haben erfolgreich an der zweiten Auswahlrunde zur 47. Internationalen PhysikOlympiade teilgenommen und sich für die Bundesrunde qualifiziert. Sie gehören damit zu den bundesweit 50 besten Teilnehmern.
Herzlichen Glückwunsch für diese respektable Leistung und weiterhin viel Erfolg!

Treppensingen zum Jahresabschluss

Das traditionelle „Treppensingen“ findet natürlich auch in diesem Schuljahr wieder statt. Wir erfreuen uns am Freitag, 18.12.2015 ab 12:15 Uhr in der Aula an schönen weihnachtlichen Weisen. Alle Eltern und Ehemaligen sind herzlich dazu eingeladen!
Die Fördergemeinschaft lädt im Anschluss an das Treppensingen alle Ehemaligen und Lehrer zu einem kleinen Sektempfang in die Bibliothek der Schule ein.

Gameprogramming-Workshop in der Bibliothek

Am 19. November 2015 fand in der Bibliothek unter reger Beteiligung ein Gameprogramming–Workshop mit Jan Rösler von der TU Dresden / Medienkulturzentrum Dresden statt. Großen Anklang fanden auch die prämierten Indie-Games, die die Schüler nach der Input-Phase testen konnten (Photo).

Robotikwettbewerb

Beim 6. FLL Regionalwettbewerb in der Fakultät Informatik der TU Dresden traten am vergangenen Sonntag 8 Mannschaften aus dem Dresdner Raum gegeneinander an.
Die MANOS nahm mit der Mannschaft „SAP Rocket“ bestehend aus den Schülern Anton Seeger, Conrad Schweiker, Wilhelm Holfeld, Florian Mehnert und Clemens Kruppa teil. Dank der langjährigen Wettbewerbserfahrungen konnte das MANOS-Team sein bisher bestes Ergebnis in diesem Wettbewerb einfahren:
2. Preis im Teamwork
3. Preis für die Forschungspräsentation zum Thema „Wie kann das Restmüllaufkommen an der MANOS verringert werden?“
1. Preis für das Robot Design
1. Preis im Robot Game

In der Gesamtwertung konnte somit der 1. Platz mit deutlichem Abstand zur Konkurrenz erzielt werden. Damit qualifizierte sich das Team für das Semifinale in Eberswalde.
Herzlichen Glückwunsch zum besten Ergebnis, das je eine Mannschaft unserer Schule bei diesem Wettbewerb erreicht hat!

Bundeswettbewerb Mathematik 2015

Bei der 2. Stufe des Bundeswettbewerbs Mathematik 2015 haben unsere Schüler herausragende Erfolge erzielt:
Karl Hellig (Kl. 11) – 1. Preis, Sven Jandura (Kl. 12) – 2. Preis, Sebastian Meyer, Christian Schmidt (beide Kl. 11), Johannes Selisko und Kurt Klement Gottwald (beide nun schon „Ehemalige“) – je ein 3. Preis.
Karl Hellig wird zur 3. Runde eingeladen und hat die Chance auf den Bundessieg.
Allen einen herzlichen Glückwunsch! Wir drücken Karl die Daumen!

Jugend trainiert für Olympia

Nach zahlreichen Vorrunden hatte sich unsere Fußballmannschaft der WK II Jungen erstmals für das Regionalfinale qualifiziert. Unser Ziel war natürlich ein Sieg, mit dem großen Ziel der Teilnahme am Landesfinale in Leipzig.
Bei strömendem Regen erspielten sich die Jungs Tor um Tor und durften am Ende mit einer Goldmedaille nach Hause fahren.
Herzlichen Glückwunsch!

Mehr lesen

Manos Revival. Das Ehemaligenkonzert.

Am Freitag, 06. November ist es soweit: Das lang angekündigte Ehemaligenkonzert „MANOS Revival“ bringt zahlreiche Ehemalige, Schüler und Lehrer der Schule wieder zusammen.

06. November 2015 um 19.00 Uhr (Facebook)
Im Anschluss Sektempfang durch den Förderverein.
Aula des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums Dresden
Eintritt frei.

Unterstützt vom Förderverein, wird der Abend komplett von Ehemaligen gestaltet – allesamt alte Hasen der traditionellen Schulkonzerte und MuLiAbs. Doch nicht nur auf der Bühne – auch unter den Gästen wird man zahlreiche bekannte Gesichter wiederfinden. Wir freuen uns auf einen bunten Abend und großartige Wiedersehensmomente!

Mehr lesen

Mannschaftswettbewerb Informatik

Am 29. September trafen sich Schüler aus 10 Schulen um ihre Kräfte im Mannschaftswettbewerb Informatik miteinander zu messen.
Als Aufgabe stand, dass ein gemusterter Teppich (gemäß Bildvorlage) eingelesen werden sollte. Danach musste unter Einsatz von Komprimierungsverfahren eine passende Lochkarte erzeugt werden. Anschließend sollte in einer Animation dargestellt werden, wie der Webstuhl aus den Informationen der Lochkarte den entsprechenden Teppich webt. Dabei war schon allein das Verständnis für die Mechanik eines Webstuhls eine Herausforderung für die beteiligten Schüler. Unserer Mannschaft, bestehend aus Sven Jandura, Felix Kunzmann und Benno Fünfstück, gelang nach ca. 2,5 Stunden reiner Arbeitszeit eine überzeugende Präsentation ihrer Gedanken nebst selbst erstellter funktionsfähiger Software zu dieser Problematik. Dafür wurden sie von der Jury (bestehend aus Informatiklehrern und den Schülern der konkurrierenden Teams) für den 3. Platz nominiert.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung!