Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium   Logo
StartseiteAktuellesSchuleSchülerElternEhemaligeFördervereinArchivLinksKontakt

Die MANOS

Qualitätssicherung
  Leitbild
  SZ - Schulnavigator
2014
  Interne Evaluation (QM)
2012/2013
  SZ - Schulnavigator
2012
  SZ - Schulnavigator
2010
  Externe Evaluation
2009/2010
  Interne Evaluation
2008/2009

Schulgeschichte

Rundgang

Lehrer

Fächer

Stundenpläne

Beratungslehrer

Bibliothek

Schülererfolge

Wissenschaftliche Arbeit

Besondere Unterrichtsformen

AGs

SchulKunstgalerie

Aufnahme

 Druckansicht

 

Auswertung der externen Evaluation der Sächsischen Bildungsagentur



Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler und
sehr geehrte Gäste,

im ersten Halbjahr des Schuljahres 2009/2010 fand an unserer Schule das Verfahren der externen Evaluation der Sächsischen Bildungsagentur statt.

Die Schulkonferenz hat am 15.03.2010 beschlossen, die Ergebnisse dieser Qualitätsstudie zu veröffentlichen.

Grundlage des Berichts sind die Ergebnisse von Schüler-, Eltern- und Lehrerbefragungen, die Gesprächsrunden des Evaluationsteams mit Schülern, Eltern und Lehrern, das Schulleiterinterview, Einsicht in schulische Dokumente und vor allem die Hospitation von ca. 30 Unterrichtsstunden an drei Tagen. Dabei wurden Indikatoren zur Beschreibung von Qualitätskriterien nach einem standardisierten Verfahren bewertet.

Die vorliegende Veröffentlichung ist ein Auszug des umfangreichen Berichts, der alle Kriterien und einige ausgesuchte Indikatoren darstellt.

Die Herausforderung der nächsten Jahre liegt nach unserer Einschätzung darin, die guten bis sehr guten Ergebnisse zu sichern. Dazu ist Entwicklung notwendig.
Die externe Evaluation gibt uns hier neben anderen Analysen (interne Evaluation, Hospitationen, Beratungen in Fach-, Jahrgangs-, Klassenkonferenzen, Beratungen mit Gremien der Eltern- der Schülermitwirkung, etc.) wichtige Hinweise und Ansatzpunkte. So hat die erweiterte Schulleitung bereits zum Ende des letzten Schuljahres die Erstellung eines Fortbildungskonzeptes in Angriff genommen. In wenigen Monaten werden wir diese Lücke schließen können.

In den Gremien der Schule werden zurzeit die Ergebnisse der Evaluation diskutiert und Maßnahmen beraten. Dieser Prozess der Schulentwicklung wird getragen von einer Atmosphäre des respektvollen Miteinanders in der Schulgemeinschaft. Hinzu kommt ein sehr hohes Maß an Professionalität im Kollegium, das sich zuletzt auch bei der völligen Neugestaltung des fächerverbindenden Unterrichts gezeigt hat.


Mit freundlichen Grüßen

gez.
A. Asper
18.03.2010


  Externe Evaluation   -   Berichtspräsentation Manos   (*.pdf - 177 kB)