Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium   Logo
StartseiteAktuellesSchuleSchülerElternEhemaligeFördervereinArchivLinksKontakt

SV-Team
  Schülervertreter
  Geschäftsordnung
  Kontakt

Schul-
sanitätsdienst

Schüler helfen Schülern

 Druckansicht

 

Schüler helfen Schülern


Das Programm "Schüler helfen Schülern" ist ein schulinternes Lernpatenschaftsprogramm. Es soll Schülern bei Bedarf helfen, Lücken zu schließen, um wieder mit mehr Erfolg und Freude am Unterricht teilnehmen zu können.

Lernpate und Lernender bestimmen ein Ziel und führen eine Abrechnung über die Inhalte ihrer Stunden, die sie uns vorlegen.

Die Lernpatenschaft ist zunächst auf 10 Stunden, also eine klare Problembehandlung, begrenzt und soll dem Lernenden helfen, wieder den Anschluss im Fach zu finden. Wenn die Zusammenarbeit fruchtbar ist, weitere Stunden nötig sind und die Chemie zwischen beiden sozusagen stimmt, kann die Patenschaft verlängert werden.

Prinzipiell liegt dieser Methode die pädagogische Erkenntnis zugrunde, dass die Erklärungen eines nahezu Gleichaltrigen andere Wege gehen als die des Lehrers. Insbesondere in den Vertiefungsfächern kennen unsere Schüler die speziellen Anforderungen an der Schule und können so auch zielgerichtet "vertiefte" Hilfe geben.

Die Lernpaten erhalten für den Einsatz in ihrer Freizeit einen finanziellen Ausgleich. Dadurch entsteht zugleich auch eine Verbindlichkeit für beide Seiten. Die Fördergemeinschaft anerkennt das Bestreben der Schule und unterstützt die Eltern mit der Hälfte des Honorars, das der Pate bekommt. Das sind 20€ von 40€ für 10 Stunden Lernpatenarbeit. Für Familien, deren finanzielle Lage die Entscheidung für eine Lernpatenschaft verhindern sollte, übernimmt die Fördergemeinschaft das volle Honorar.

Die Koordination der Lernpatenschaften übernimmt Frau Opitz. Kontaktaufnahme ist möglich über k.opitz@manos-dresden.de oder über die Klassen- und Fachlehrer.