Schulstart 2018/2019 – Wir freuen uns!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir wünsche euch angenehme letzte Ferientage. Genießt das schöne Wetter und kühlt euch beispielsweise bei einem Besuch im Freibad ab.
Die neuen Stundenpläne haben wir euch auch schon zur Verfügung gestellt.
Wir freuen uns, euch 7:30 Uhr am Montag begrüßen zu dürfen.

Im Kurzplan-Modus beginnen wir mit 2 Klassenleiter/Tutoren-Stunden. Dort erfahrt ihr alle wichtigen neuen Informationen.

Eure Schulleitung & Lehrer

Teilnahmerekord bei der PhysikOlympiade in Lissabon

„Etwa 400 Schülerinnen und Schüler aus 86 Ländern haben an der 49. Internationalen PhysikOlympiade in Lissabon, Portugal, teilgenommen und dort knifflige theoretische sowie praktische Physikaufgaben gelöst. Das ist ein neuer Teilnahmerekord für den Wettbewerb. Die fünf deutschen Olympionikinnen und Olympioniken konnten nicht ganz die Leistung zeigen, die sie dem nationalen Auswahlwettbewerb demonstriert haben. Mit zwei Silber- und einer Bronzemedaille sowie zwei Anerkennungsurkunden erreicht das Team aber dennoch den 23. Platz und bringt damit neben vielen neuen Eindrücken ein sehr respektables Ergebnis nach Hause.“

Wilhelm Holfeld erhält eine Bronzemedaille für seine herausragende Leistung.

Die vollständige Pressemitteilung von Dr. Stefan Petersen gibt es hier zum Download(pdf).

Generali-Pokal für unsere Amateur-Funker AG! Glückwunsch

Nach anfänglicher Skepsis war die Fahrt der 6 Schüler Oscar Walter, Julius Wollrab, Danny Liyanov, Cornelius Paul, Alexander Keil und Johann Gruber zum Amateurfunk-Peilwettbewerb am 27.06.18 nach Brotterode sehr erfolgreich. Die Jungs, die alle Mitglieder der AG „Amateurfunk“ sind, haben vor den Teams von Thüringer Schulen den „Generali-Pokal“ gewonnen und für ihre Schule ein Preisgeld in Höhe von 250,- EUR mit nach Hause gebracht. Insgesamt kämpften ca. 50 Schülerinnen und Schüler aus Thüringen, Bayern und Sachsen um den Pokal. Mit Peilempfängern waren in 2er Gruppen 3 im Wald versteckte Sender bei einer Laufstrecke von ca. 4km zu finden. Nach dem Wettkampf konnte noch eine Funkgespräch des deutschen Astronauten Alexander Gerst mit dem Werner Heisenberg Gymnasium Leverkusen und dem Schickhardt Gymnasium Herrenberg live mitverfolgt werden. Das MAN-Gymnasium steht auf der Warteliste für solch einen Funkkontakt für Ende Oktober 2018.

Thomas Hetland
GTA AG Amateurfunk

Die Wissenschaft, die kein Wissen schafft, ist keine Wissenschaft (Dr. André Brie)

… diesen Gedanken nehmen sich die Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums alljährlich zu Herzen, wenn sie sich ein Schuljahr lang – oft mit einem Engagement, das weit über die durchschnittlich vorgesehenen wöchentlichen 90 Minuten hinausgeht – mit einem wissenschaftlichen Thema ihrer Wahl auseinandersetzen.

Am Ende präsentieren sie ihre „Wissenschaftliche Jahresarbeit“ im Rahmen des

Wissenschaftlichen Forums

und beeindrucken Mitschüler, Lehrer und unsere Partner aus dem universitären Bereich und der Industrie, welche die zweitägige Veranstaltung ebenso besuchen wie die Schüler der 9. und 10. Klassen, die selbst bald vor dieser Herausforderung stehen.

Auch in diesem Jahr kämpften sich 63 MANOS-SchülerInnen durch den Dschungel der Fachliteratur, überwanden die Hürden zwischenzeitlicher Misserfolge und erklommen den Gipfel mit Fleiß, Hartnäckigkeit und Enthusiasmus. Mehr lesen

IJSO 2018 – 4 Schüler qualifizieren sich für das Bundesfinale

Die Klausurrunde ist nun abgeschlossen. Von den 371 Klausurteilnehmenden haben sich 39 für das Bundesfinale vom 17. bis 21. September in Merseburg qualifiziert. Und damit geht ein weiterer Erfolg an unsere Manosianer. Mit dem Quartett Nico Enghardt, Gabriel Muck, Frieder Petzold und Floria Thömel stellen wir neben der Wilhelm-Ostwald-Schule Leipzig die sächsische Delegation im September diesen Jahres. Dabei wünschen wir euch viel Erfolg und drücken die Daumen für den Sprung ins Nationalteam.

Abiturausgabe und Abiball 2018

Abiturzeugnisausgabe 2018 – Herr Asper

Am Sonntag, 24.6.18, fand traditionell im Plenarsaal des Dresdner Rathauses die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse an den sehr erfolgreichen Abiturjahrgang der MANOS statt. Höhepunkte der von Frau Kipf und Frau Heinzig organisierten Veranstaltung waren sicherlich die Dankrede des 1,0 – Abiturienten Vicent Voigtländer und die in manchen Phasen nachdenklich stimmende Rede unseres Schulleiters Herrn Asper. Die festliche Veranstaltung rundete die Grußrede von Herrn Hutschenreiter als Vertreter unserer Fördergemeinschaft ab. Er verwies auf die vielen Erfolge bei internationalen und nationalen Wettbewerben, dazu trugen bekanntlich einige Abiturenten des aktuellen Jahrgangs bei.

Mehr lesen

Die Reise nach Tallinn – First Lego League 2018

In den vergangenen Wochen, vom 05. bis zum 11. Juni, konnten die SAP Rockets, eines der beiden FLL-Teams des Martin-Andersen-Nexö Gymnasium Dresden, am großen FIRST-LEGO-League (FLL) Estonian Open International teilnehmen. Dafür hatten wir uns vorher schon mit einem ordentlichen siebenten Platz im Zentraleuropafinale in Aachen qualifizieren können.

Alles ging am Montagnachmittag los, als es galt, die Roboterteile und sonstiges, wie Teamkleidung oder Requisiten unter den Teammitgliedern zu verteilen und gut zu verstauen.

Am Dienstag ging es dann zum Flughafen. Von Dresden flogen wir nach Frankfurt , wo wir während des zweistündigen Aufenthalts auf ein befreundetes deutsches Team, bricksapplied, trafen.

Gemeinsam ging es dann auf in die estnische Hauptstadt Tallinn. Wir wurden von den Organisatoren herzlich in Empfang genommen und auch sogleich mit dem Shuttlebus zu unserem Hotel gefahren. Der Rest des Tages bestand aus Auspacken und Nachsehen, ob alles die Reise heil überstanden hatte.

Mehr lesen

Preisverleihung des Sächsischen Informatikwettbewerbs 2018

Bei der Aufzeichnungsveranstaltung zum Landesfinale am 23. Juni in der Hochschule Mittweida wurden folgende Schüler unserer Schule prämiert:

Sächsischer Informatikwettbewerb 2018 – Preisverleihung

Klassenstufe 7/8

Philipp Roßbach erreichte den 1. Platz
Anton Nüske erreichte den 2. Platz

Klassenstufe 11/12

Janek Fischer erreichte den 1. Platz

Herzlichen Glückwunsch zu diesen herausragenden Ergebnissen!

Lange Nacht der Wissenschaft 2018

Können wir, neben 30 anderen „State of the art“ Angeboten im CRTD, auch mit „Science made in school“ die Besucher anlocken und unterhalten?

Ja! 14 Schüler der Manos präsentierten auch bei der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaft mehrere Experimente für junge und ältere Besucher. Im Anschluss wollten die Besucher die Effekte und Hintergründe von den Schülern bis spät in die Nacht erklärt bekommen.

Organisationsteam und Teilnehmer

Ilka Jaschinski
Marsali Schrick
Nora Nüske
Julian Grossmann
Lucas Wille
Gabriel Muck
Lea Nicolas

Noah Teferi
Beate Stoppa
Johannes Müller
Bill Fiedler
Max Herzog
Paul Janicke
Niklas Lindner
Frau Meyer und Herr Dr. Hofemeister